Wir haben 62 Vertreter von 41 verschiedenen Teileherstellern, Händlern und Verbänden des brasilianischen Kfz-Ersatzteilmarktes eingeladen, an unserem Workshop Mitte Februar in Sao Paulo teilzunehmen! Es war eine perfekte Gelegenheit, um Erfahrungen zu diskutieren und auszutauschen, mehr über Kundenbedürfnisse zu erfahren und den wichtigen Baustein in der Standardisierung und Digitalisierung des Aftermarketes zu erfahren: den TecDoc-Standard und unsere Kataloglösung.

Unser Executive Vice President New Markets, David Winter, stellte die aktuelle Struktur der TecAlliance vor, ging auf kommende Trends auf dem brasilianischen Markt ein sowie neue Geschäftsmöglichkeiten und unsere Vision für die Zukunft. Weiter ging es mit Daten und Fakten, die von Heloisa Monzani, Managing Director Brasilien/Regional Sales Director South America, präsentiert wurden sowie mit der Vorstellung der neuen Version des TecDoc Catalogue 3.0. Luiz Constancio, Information Manager bei TecAlliance, gab einen Überblick über die wesentlichen Statistiken um die Effizienz der OE-Daten-Referenzforschung zu zeigen.

Was ist für uns von größter Bedeutung? Die Vergleichbarkeit und Transparenz von Produktdaten weltweit! Dank des TecDoc-Standard kann heute ein Ersatzteil präzise identifiziert und somit weltweit verkauft werden. Morgen wird er die Grundlage für die Entwicklung und Umsetzung intelligenter Anwendungen für die Mobilitätskonzepte und -dienstleistungen der Zukunft sein.

Heloisa Monzani und ihr großartiges Team arbeiten daran, Daten & Lösungen ständig zu aktualisieren und für unsere Kunden an die individuellen Gegebenheiten anzupassen. Sie setzen ihr breites Fachwissen und ihre tiefe Branchenkenntnis ein, um den brasilianischen Markt zu bedienen, der für unser Unternehmen von großer strategischer Bedeutung ist.

Und dies aufgrund folgender Fakten: etwa 45 Millionen Autos und Nutzfahrzeuge fahren im ganzen Land. Es zeigt sich, dass der Ersatzteilsektor trotz des aktuellen politischen und wirtschaftlichen Szenarios und trotz des Rückgangs der Fahrzeugproduktion der OEMs im Vergleich zu anderen Sektoren der brasilianischen Automobilindustrie eine geringere Rückgangsrate aufweist. Vieles ist ausschließlich auf den Ersatzteilmarkt zurückzuführen, der für die Widerstandsfähigkeit des Sektors in der jüngsten Phase der wirtschaftlichen Rezession des Landes verantwortlich war.

Die Teilnehmer des Workshops bekräftigten den Bedarf an Information und Transparenz im Management ihrer Unternehmen und bestehen darauf, dass alle ihre Zulieferer unserem TecDoc-Standard folgen. Am Ende der Veranstaltung nahmen Hersteller und Händler an einer Sitzung am runden Tisch teil und diskutierten, warum die Datenstandardisierung für den gesamten Markt wichtig ist. Wir möchten uns bei allen Teilnehmern von Autozone, Bilstein, Bosch, BRP, Cabovel, Cauplas, Clarios, Cobra, Comolatti, Dana, Dr1v, Elring Klinger, Eurorepar, Gates, Gauss, GM, Hasting, Hella, Isapa, Jahú, Kayaba, KSPG, Magneti Marelli, Mann Hummel, Meritor, MTE-Thomsom, Nakata, NTN Rolamentos, Osram, Petrobras, Rede Âncora, RioSulense, Sampel, Schaeffler, SK Automotive, SKF, SNR-NTN, Sogefi, Takao, Tecfil and Volkswagen bedanken, die an dieser Veranstaltung teilgenommen haben.