Alles ist gleich, alles ist anders. Die diesjährige Roadmap der Messen auf dem Kfz-Ersatzteilmarkt ähnelt nicht der des vorherigen Jahres. Nach dem Ausbruch von COVID-19 wurde klar, dass sich in Zukunft nur die Veranstaltungen durchsetzen werden, die die beste Plattform für globale Kommunikation bieten.

Die Automechanika Shanghai ist eine der wenigen großen Automobilmessen im Jahr 2020 – wir freuen uns umso mehr auf die Teilnahme an der bereits 16ten Edition. Die Veranstaltung findet vom 2. bis 5. Dezember im National Exhibition and Convention Center Shanghai statt. Aufgrund der weltweiten Reisebeschränkungen haben Experten des freien Kfz-Ersatzteilmarktes aus der ganzen Welt jedoch vom 30. November bis 6. Dezember die Möglichkeit über die neue Plattform „AMS Live“ digital dabei zu sein. Das digitale Live-Erlebnis wird mehr sein als nur die Informationen darüber, was Aftermarket-Akteure und ihre Kunden tun und derzeit beschäftigt. Es geht vielmehr darum, Wissen zu teilen und mit Marken zu interagieren, Transparenz zu schaffen und mit Interessenten in Verbindung zu treten.

Matthias Moritz, Managing Director TecAlliance Asia und sein Team werden unsere bekannten Lösungen wie den TecAlliance China E-Catalog (Web, WeChat, App) vorstellen: das strukturierte und standardisierte Webkatalogformat, das in China und im asiatisch-pazifischen Raum angeboten wird und auf dem bekannten TecDoc Standard basiert. Darüber hinaus werden wir unseren Order Manager präsentieren, der Unternehmen dabei hilft, den gesamten Order-to-Invoice Prozess in einem einzigen System zu bündeln.

„Unser Geschäft ist digital und muss kontinuierlich optimiert werden. Dazu gehört die Weiterentwicklung unserer Produkte um wettbewerbsfähig zu bleiben und die Digitalisierung des chinesischen Aftermarkets mitzugestalten“, so Moritz.

Ein Highlight ist für den 02. Dezember geplant: Wir werden unsere Datenlieferanten mit dem TecAlliance Award 2020 in verschiedenen Kategorien auszeichnen. Seien Sie gespannt darauf!

Wir freuen uns, unsere Chinesischen Kunden und Interessierte in Halle 2.1 – E70 zu treffen!

Panorama of the lu jia zui international financial centre in Shanghai

Panorama of the lu jia zui international financial centre in Shanghai

Was bedeutet die Teilnahme an der Automechanika Shanghai für uns?

In Zeiten sozialer Distanz sind persönliche Kundenbeziehungen nicht mehr uneingeschränkt möglich wie vor der Krise. Kundenbesuche und „echte“ Meetings stellen eine Bedrohung dar. Als international aufgestelltes Unternehmen mit Standorten auf der ganzen Welt wollen wir unsere globalen Beziehungen jedoch weiter pflegen, ohne die persönliche und individuelle Nähe zu verlieren. Wir befürworten daher ein hybrides Konzept, bei dem der virtuelle Kontakt dem realen ein Stück näher kommt, ohne Abstandsregeln zu brechen. Es ist auch eine Möglichkeit, unser globales Netzwerk noch schneller zu verbinden, echte Diskussionen zu führen und Wissenstransfer zu gewährleisten. Wir schätzen die Interaktion und die Nähe zur gesamten Aftermarket-Gemeinschaft!