TecRMI, Spezialist für Reparatur- und Wartungsinformationen unter dem Dach der TecAlliance GmbH, zeigt sich ein Jahr nach Umfirmierung zufrieden mit der Unternehmensentwicklung. Pünktlich zum ersten Geburtstag präsentiert der Dienstleister eine Reihe von Neuentwicklungen. Durch die Integration des TecRMI WebService 4.0 in den TecDoc WEB CATALOG profitieren Kunden ab der Version 03/2014 durch den integrierten PKW und NKW VINFilter (Vehicle Identification Number) bei der Fahrzeugsuche von neuen Filtermöglichkeiten. Speziell im Bereich der Nutzfahrzeuge bietet dies für alle Märkte einen erheblichen Vorteil. Zusätzlich können PKW-Reparaturinformationen mit nur wenigen Klicks über die grafische Auswahl des TecDoc WEB CATALOGs abgefragt werden.

„Mit unseren aktuellen wie auch zukünftigen produkt- und markenübergreifenden Entwicklungen möchten wir vor allem den Nutzen für unsere Kunden noch weiter steigern“, erklärte Jürgen Buchert, Geschäftsführer der TecAlliance GmbH. „Dank der Synergien unseres Markenverbunds sind wir für die Zukunft gut gerüstet. Insbesondere die Zugriffe auf die TecRMI-Lkw-Daten sind zwischen 2012 und 2013 um 20 Prozent gestiegen. Die aktuellen Prognosen für 2014 übertreffen diese Wachstumsrate nochmals deutlich. Für uns ist dies das Signal, dass die Marke TecRMI angenommen wird. Unser Ziel ist es, TecRMI mit neuen, kundenfreundlichen Tools noch bekannter und erfolgreicher zu machen.“

Kunden können Reparaturinformationen über eine grafische Auswahl direkt aus dem TecDoc-Webkatalog abfragen.

Kunden können Reparaturinformationen über eine grafische Auswahl direkt aus dem TecDoc-Webkatalog abfragen.

Neben der Integration des TecRMI WebService 4.0 in den TecDoc WEB CATALOG bietet TecRMI zusätzliche Suchmöglichkeiten im Fahrzeugstamm, den gespeicherten Grunddaten.

Unabhängig vom TecDoc WEB CAT bietet die durch TecRMI entwickelte grafische Suche nach Ersatzteil- und Reparatur-informationen eine neue und schnelle Möglichkeit, die passende Teileauswahl zu ermitteln. Für den TecRMI-Datennutzer eröffnen die neuen Services gleichzeitig die Möglichkeit, diese neue Art der Suchfunktion innerhalb seiner individuellen Anwendung zu implementieren. Möglich macht dies die von TecRMI entwickelte Filtertechnik, die auf Wunsch nur die tatsächlich im jeweiligen Katalog hinterlegten Produktgruppen (Generische Artikel) zur Selektion anbietet.

Weitere Informationen zur TecRMI erhalten Sie unter www.tecrmi.com.