TecAlliance treibt die Internationalisierung weiter voran und eröffnet in Indien den dritten neuen Standort in diesem Jahr.

Internationalisierung und somit eine größtmögliche regionale Kundennähe sind wichtige strategischen Schwerpunkte von TecAlliance. In den vergangenen Jahren wurden zahlreiche neue Niederlassungen gegründet – von Mexiko über Russland und von Malaysia bis Dubai. Ende 2018 wird TecAlliance auch im Automotive Aftermarket in Indien aktiv und eröffnet einen Standort in Chennai.

Internationale Verfügbarkeit und maximale Kundennähe

Mit der Gründung der Niederlassung in Indien unterstützt TecAlliance mit seinen rund 600 TecAlliance-Mitarbeiter aus 26 Nationen an 20 Standorten seine Kunden im unabhängigen Automotive Aftermarket. Schon heute sind viele der Produkte, Lösungen und Dienstleistungen von TecAlliance in 35 Sprachen verfügbar und kommen in mehr als 140 Ländern auf 6 Kontinenten zum Einsatz.

„Wir treiben die Internationalisierung voran, um möglichst nah an unseren Kunden zu sein. Alleine in diesem Jahr haben wir mit Malaysia, Dubai und Indien in drei wichtigen Märkten Fuß gefasst. Auch in den kommenden Jahren werden wir in Ländern mit mehr als 10 Millionen Fahrzeugen eine Niederlassung gründen. Zunächst mit einem kleinen Expertenteam, das dann Schritt für Schritt ausgebaut wird“, erklärt Geschäftsführer Jürgen Buchert.

Die neue TecAlliance-Niederlassung in Indien befindet sich hier:

TA Autotech Information Systems India Private Limited
MRM Complex, First Floor
103, Mahalingapuram Main Road
Nungambakkam Chennai 600034

Lesen Sie hier in unserem Praxisbericht, wie einer unserer internationalen Datenlieferanten von unserer weltweiten Präsenz profitiert und durch die Erschließung neuer Märkte eine Umsatzsteigerung von 150% erreichte.

Die TecAlliance Niederlassungen.

Die TecAlliance Niederlassungen.