Bewerbungsphase für 2021 bereits angelaufen

Weikersheim, Köln, Ismaning, 03. September 2020 – Zwölf Schulabsolventen können sich über einen gelungenen Start ins Berufsleben bei TecAlliance freuen, nachdem sie ihre Schulausbildung unter erschwerten Bedingungen durch den Corona-Virus beendet haben. Vier angehende FachinformatikerInnen für Anwendungsentwicklung und acht dual Studierende in den Bereichen Digital Business Management, Service Engineering und Applied Computer Science haben planmäßig am 1. September 2020 ihre Ausbildung am Standort in Weikersheim begonnen. TecAlliance ist einer der international führenden Anbieter digitaler Daten und Software für Fahrzeug-Ersatzteile, -Wartung und -Reparatur und wurde bereits zwei Mal vom Wirtschaftsmagazin Capital als einer der „Besten Ausbilder Deutschlands“ ausgezeichnet.

Der Fachkräftemangel ist seit Jahren deutschlandweit ein großes Thema. TecAlliance setzt daher schon seit Jahren auf die Ausbildung von FachinformatikerInnen und dual Studierenden in den Bereichen IT, Management und internationalem Vertrieb, um hoch qualifizierte neue Mitarbeiter zu gewinnen.

Schulschließungen und abgesagte Berufsinformations- und Orientierungsmessen aufgrund der Corona-Pandemie erschwerten es dieses Jahr den Schulabsolventen, einen geeigneten Ausbildungsbetrieb zu finden. Trotz der schwierigen Lage begrüßte Kerstin Langohr, Group Manager Vocational Training bei TecAlliance, auch dieses Jahr wieder zwölf Auszubildende und dual Studierende.

„Die COVID 19-Pandemie stellt in diesem Jahr alle vor große Herausforderungen. Aber für uns ist und bleibt es sehr wichtig, in den Nachwuchs zu investieren und uns so qualifizierte Fachkräfte zu sichern. Diese sind einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren für die Zukunft unseres Unternehmens und wir freuen uns, dass wir auch dieses Jahr motivierte Auszubildende und Studierende für uns gewinnen konnten“, erklärt Langohr.

Fundierte Ausbildung und abwechslungsreiche Herausforderungen

Für die Schulabsolventen beginnt ihre Zeit bei TecAlliance mit einem 4-wöchigen Einführungsprogramm, bei dem sie nicht nur das Unternehmen, die Produkte und die Mitarbeiter kennen lernen, sondern auch Spaß und Teamgeist groß geschrieben werden. Die Onboarding-Phase umfasst unter anderem eine Einführung in Scrum als Modell zur agilen Softwareentwicklung, Grundlagen des Projektmanagements und Präsentationstrainings und endet mit einem gemeinsamen Ausflug.

Bei TecAlliance sind die Hierarchien flach und die agilen Strukturen ermöglichen es, in cross-funktionalen Teams schnell neue Fähigkeiten und Eigenverantwortung zu entwickeln. Die Rotation an den verschiedenen Standorten in Deutschland und internationale Praxiseinsätze oder Auslandsstudienphasen bieten Einblick in verschiedene Arbeitsfelder und eröffnen Entwicklungschancen auch in internationalen Märkten.

Starke Partner sichern die theoretische Ausbildung

Die Auszubildenden können auch zusätzliche Zertifikate wie zum Beispiel den Ausbilderschein oder fachbezogene Zusatz-Zertifizierungen erwerben. Der schulische Teil der Ausbildung findet an der Klara-Oppenheimer-Berufsschule in Würzburg statt. Die Absolventen von TecAlliance gehören seit Jahren zu den Besten der IHK Heilbronn-Franken in Baden-Württemberg.

Die dualen Studiengänge werden seit 2007 in Zusammenarbeit mit DHBW Mosbach angeboten. Dabei können die Studierenden verschiedene Abschlüsse erreichen wie z.B. Bachelor of Science (Wirtschaftsinformatik – Angewandte Informatik), Bachelor of Engineering (Innovations- und Produktmanagement – Internationales Technisches Vertriebsmanagement) oder Bachelor of Arts (Onlinemedien – International Business – BWL-Digital Business Management). Die DHBW-Studenten erhalten ihr theoretisches Rüstzeug am Campus Bad Mergentheim, am Campus Lörrach oder am Campus Mosbach.

Top-Absolventen – jetzt und in Zukunft

„Unser Ziel ist es, die Auszubildenden und Studierenden langfristig als Fachkräfte in unserem Unternehmen zu halten. Wir setzen deshalb auf kreative und innovative Ausbildungsmethoden und geben ihnen viel Gelegenheit zu eigenverantwortlichem Arbeiten in einer offenen und familiären Arbeitsatmosphäre. Und dieses Engagement zahlt sich aus: Jedes Jahr glänzen unsere Absolventen mit überdurchschnittlich guten Abschlüssen und wir sind stolz auf unsere sehr hohe Übernahmequote,“ erklärt Langohr.

Auch 2021 will TecAlliance wieder vielen jungen Absolventen einen erfolgreichen Start ins Berufsleben ermöglichen und bietet Ausbildungsplätze als FachinformatikerIn, Kauffrau / Kaufmann für Digitalisierungsmanagement sowie einer ganzen Reihe von dualen Studienangeboten.

Im Online-Karriere-Portal des Automotive-Experten erhalten potenzielle neue Mitarbeiter, Auszubildende und  Studierende ausführliche Informationen zu Einstiegsmöglichkeiten. Im Bereich News und auch auf Instagram geben die Auszubildenden und Mitarbeiter Einblicke in ihren Alltag bei TecAlliance.

Fotos zum Herunterladen