Das Treffen der TecRMI User Group bringt wertvolle Einblicke und Austausch mit unseren Datennutzern

Nach langer Zeit war es wieder möglich, mit unseren TecRMI-Datennutzern in persönlichen Kontakt zu treten. Wir nutzten die Gelegenheit, um im Rahmen der TecRMI User Group mit Werkstattinhabern und Kfz-Mechatronikern über aktuelle und zukünftige Herausforderungen und Trends zu sprechen.

Ziel des TecRMI User Group-Workshops war es, nach einiger Zeit wieder in direkten Kontakt mit den Datennutzern zu kommen, um über ihre Herausforderungen im Tagesgeschäft zu sprechen. Zum gegenseitigen Kennenlernen wurde der Workshop mit einem Abendessen am Vortag eingeleitet. Bereits hier ergaben sich interessante Gespräche über Herausforderungen im Werkstatt Alltag.

Der nächste Tag begann mit einer Begrüßung und einer Präsentation der TecAlliance durch Christian Bergmann, Vice President Data Manager RMI und Leon Dols, Product Owner. Danach begann der Workshop mit einer ersten Sitzung, in der alle Herausforderungen gesammelt wurden, bei denen Werkstätten potenziell Unterstützung benötigen. Diese Herausforderungen wurden von den Teilnehmern nach Prioritäten geordnet und die wichtigsten anschließend im Detail analysiert und diskutiert. Die Diskussionen drehten sich vor allem um Zukunftstrends wie fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme und Elektromobilität sowie um TecRMI-Reparaturanleitungen. Nach einem interessanten Austausch wurde der Tag mit einer Feedbackrunde und einer Verabschiedung abgeschlossen.

Durch die Diskussionsrunden hatten Christian Bergmann und Leon Dols die Möglichkeit, individuell wertvolle Einblicke in das Tagesgeschäft der Werkstatt zu gewinnen, sowohl technisch als auch prozessbezogen. Darüber hinaus erhielten sie wichtige Informationen über die Anforderungen unserer Datennutzer entlang des TecRMI Informations- und prozessunterstützenden Lösungsportfolios. Der Workshop hat gezeigt, inwieweit unser bestehendes Portfolio die Bedürfnisse der Werkstätten erfüllt und was verbessert werden könnte. Schließlich schätzten die Teilnehmer das ehrliche Interesse an ihren Herausforderungen als Datennutzer sehr. Christian Bergmann beschreibt den Workshop als "ein sehr wertvolles Treffen, um in direkten Kontakt mit unseren Datennutzern zu kommen. Wir hatten die Möglichkeit, tief in ihre konkreten Herausforderungen einzutauchen und herauszufinden, wie unsere Daten und Dienste sie bestmöglich unterstützen können."

Aufgrund des Erfolges des Workshops möchten wir in Zukunft weitere Workshops - auch außerhalb Deutschlands - anbieten. Wir planen, die Workshops in drei Stufen zielgruppenspezifisch durchzuführen:

  • Werkstätten
  • Werkstatt-Konzepte
  • Großhändler

    So können wir die individuellen Bedürfnisse im Detail besprechen.

    Wenn Sie an einem der Workshops teilnehmen möchten, setzen Sie sich bitte mit unserem Vertriebsteam in Verbindung oder kontaktieren Sie uns unter: sales.tecrmi@tecalliance.net