Stellen Sie sicher, dass sie das Beste aus Ihren Daten herausholen!

Datenqualität ist entscheidend für den Erfolg im Automotive Aftermarket. Nur mit einwandfreien Daten können Fahrzeuge und die dazugehörigen Ersatzteile eindeutig und fehlerfrei bestimmt werden.

Konkurrenz-fähigkeit zu OE-Identifikations-systemen

Deutlich weniger Aufwand bei der Datenpflege

Höhere Vertrauens- und Glaubwürdigkeit

Verbessern Sie Ihr E-Commerce-Geschäft mit hochwertigen Daten

Der Erfolg von Online-Plattformen hängt unmittelbar von der Qualität der verfügbaren Produktkennzeichnungsdaten und -informationen ab.

Da der Online-Handel weiterhin stark wächst, müssen Katalog- und Bestellsysteme hochwertige Produktkennzeichnungsinformationen bieten.

Erleichtern Sie Entscheidungen am Point of Sale

Die Qualität der Katalogdaten entscheidet darüber, ob der Kunde, der sich bei der Teileidentifikation auf sie verlässt, zufrieden ist. Entscheidungsfindung und Datenqualität stehen also in direktem Zusammenhang.

Für eine hervorragende Datenqualität im TecDoc® Catalogue müssen Informationsbedarf und Informationsangebot optimal zusammenpassen. Bessere Daten unterstützen den Prozess der Teileidentifikation und führen zu nachhaltigem Verkaufserfolg.

Höhere Kundenzufriedenheit am Point of Sale

Sparen Sie Geld durch niedrigere Rückgabequoten im Einzelhandel

Stärkere Beziehungen zwischen Lieferanten und Einzelhändlern

Premier Data Supplier (PDS)

Erfüllt alle unsere Kriterien für zertifizierte Datenlieferanten und andere wesentlich strengere inhaltliche Anforderungen. Die KPIs umfassen auch Aspekte des Produktinhalts.

Zertifizierter Datenlieferant (CDS)

Erfüllt bereits in hohem Maße spezifische Anforderungen an die TecDoc®-Datenpflege. KPIs zielen auf grundlegende TecDoc® -Richtlinien ab.

Der neue "Gold Standard" in der TecDoc® Datenqualität

Wir arbeiten ständig an der Verbesserung der Datenqualität im TecDoc® Catalogue. Durch die Einführung neuer Anforderungen an unsere Datenlieferanten in Form von Validierungen und KPIs stellen wir sicher, dass unsere TecDoc® -Daten dem Informationsbedarf am Point of Service entsprechen.

Mit dem neuen Status "Premier Data Supplier" würdigen wir das Engagement von Datenlieferanten, deren Daten in besonderer Weise den hohen Qualitätsstandards entsprechen und so zu einem nachhaltigen Vertriebserfolg beitragen. Denn nur durch diese partnerschaftliche Zusammenarbeit können wir das Vertrauen in die Datenbasis des TecDoc®-Katalogs erhöhen.

Die beiden Status unterscheiden sich - abgesehen von der unterschiedlichen Gewichtung - dadurch, dass die zugrunde liegenden KPIs, die zur Erlangung der jeweiligen Auszeichnung erfüllt werden müssen, auf zwei unterschiedliche Ebenen abzielen.

Zu den KPIs, die zur Erlangung des neuen PDS-Status erfüllt werden müssen, gehört u.a. die Bewertung der Dateninhalte wie Freitexte und Attributwerte (z.B. PR-Nummern, Fahrgestellnummern, Ausstattungsvarianten etc.).

Unsere aktuellen KPIs zur Datenqualität im TecDoc® Katalog

Um eine hohe Datenqualität zu gewährleisten, haben wir zum einen standardisierte Produktions- und Aktualisierungsprozesse etabliert und zum anderen zahlreiche Vorgaben für unsere Datenlieferanten in Form von Validierungen und KPIs definiert. So stellen wir sicher, dass die Informationsbedürfnisse am PoS mit den Daten unserer Datenlieferanten vollumfänglich bedient werden können.

Im Gegensatz zu den bereits bekannten Metriken zur Datenqualität sind diese speziell auf den Produktinhalt ausgerichtet. Die KPIs, die Sie bereits kennen, zielen auf die TecDoc® Richtlinien ab.

KPI 7: Übersetzung von Textbausteinen

Was?
KPI 7 prüft, ob die angegebenen Sprachen für Textbausteine mit den tatsächlich verwendeten Sprachen übereinstimmen (DE, EN, FR, IT, ES, NL, PL, RU, TR). Es wird berechnet, wie viel Prozent der verwendeten Textbausteine übersetzt sind.

Warum?
Mit KPI 7 wollen wir sicherstellen, dass die Informationen am PoS in den jeweiligen Zielsprachen (ISOCode_20) vorliegen und vom Kunden entsprechend verstanden werden können.

Wie?
Stellen Sie sicher, dass Ihre Übersetzungen in den Textbausteinen wirklich der angegebenen Zielsprache entsprechen.

Gestützt auf Daten höchster Qualität

Im TecDoc® Catalogue, dem weltweit führenden Katalog für den Aftermarket, sind mittlerweile mehr als 900 Marken vertreten. Er umfasst mehr als 160.000 Fahrzeugtypen, 8,8 Millionen Item Daten von mehr als 900 Marken, 400 Millionen Links und 134 Produktgruppen.

Der bereits seit über 25 Jahren weltweit anerkannte TecDoc®-Standard sorgt für höchste Datenqualität, Vergleichbarkeit, Effizienz und Transparenz im globalen Automotive Aftermarket.

Wie wir Sie bei der Erfüllung unserer Qualitätsmaßnahmen unterstützen:

  • Online-Workshops zur Datenqualität
  • Monatliche und vierteljährliche Leistungsberichte
  • TecDoc®-Datenführer
  • Dedizierte Funktionalität in unseren PIM-Lösungen
  • Individueller Datendienst
  • Persönliche Unterstützung

900+

Marken

160k+

TecDoc Fahrzeugtypen

400M+

Verlinkungen

8.8M

Item Daten

134

Produktgruppen

Fragen? Sprechen Sie mit einem Experten darüber, wie Sie Ihre Datenqualität verbessern können

Nehmen Sie an unserer Initiative zur Datenqualität teil und stellen Sie sicher, dass Sie die bestmöglichen Daten einreichen. Lassen Sie sich von einem unserer Experten zeigen, wie Sie Ihre Ersatzteildaten optimieren können.

Zeit sparen

Optimieren Sie Ihren Datenpflegeprozess

Geld Sparen

Niedrigere Rücklaufquoten durch bessere Identifizierung

Zertifiziert werden

Werden Sie Mitglied im Club unserer Certified & Premier Data Supplier

Kontaktieren Sie unser Team