Um sich als attraktiven Arbeitgeber für potenzielle und bestehende Mitarbeiter zu positionieren, hat TecAlliance eine Employer-Branding-Kampagne gestartet. Die Kampagne ist ein weiterer Baustein der Neugestaltung des TecAlliance Markenauftritts und der Neustrukturierung des Produktportfolios, die im Herbst 2016 durchgeführt wurden. Die Kampagne umfasst die Neugestaltung des Karrierebereichs auf der TecAlliance Webseite, die Gestaltung der Stellenanzeigen, Social-Media-Aktivitäten, Recruiting-Maßnahmen sowie die Auftritte auf Hochschul- und Karrieremessen.

In einem Workshop wurde TecAlliance gemeinsam mit einem externen Dienstleister als Arbeitgeber definiert und charakterisiert. Dabei wurde mit Führungskräften und Mitarbeitern aus verschiedenen Abteilungen und mit unterschiedlich langer Betriebszugehörigkeit herausgearbeitet, wie eine Person sein sollte, die erfolgreich und motiviert für TecAlliance arbeitet und welche Hauptargumente für die Arbeit bei TecAlliance sprechen. Auch die Unternehmenswerte und die bei der Neugestaltung des Markenauftritts erarbeiteten Gestaltungsrichtlinien und Bildsprache wurden berücksichtigt.

„Wir hoffen, dass uns der neue Auftritt und die verschiedenen Maßnahmen der Arbeitgeberkampagne dabei unterstützen, als noch attraktiverer Arbeitgeber wahrgenommen  zu werden. Wir wollen neue Bewerber für uns begeistern und dafür sorgen, dass unsere bestehenden Mitarbeitern von uns überzeugt sind und stolz sind, für TecAlliance zu arbeiten“, fasst Hannelore Diertl-Deskovic, Executive Vice President People & Organisation bei TecAlliance, die Beweggründe für den Start der Kampagne zusammen.

Alle Informationen zu TecAlliance als Arbeitgeber sind im Karrierebereich auf der TecAlliance Website und auf der Facebookseite https://www.facebook.com/TecAllianceCareer zu finden.