Der elfte Parts Aftermarket Congress fand am 1. und 2. Oktober 2015 in Baveno (Italien) statt.

TecAlliance war einer der Hauptsponsoren der Veranstaltung, die sich zu einem der wichtigsten Termine für den italienischen Aftermarket entwickelt hat. Fabrizio Giannelli, Director Sales Northern und Southern Europe, war für TecAlliance vor Ort.

Mehr als 370 Teilnehmer aus Industrie und Handel kamen aus verschiedenen europäischen und sogar außereuropäischen Ländern zum Lago Maggiore. An zwei Tagen beleuchteten Fachbeiträge die technologischen Entwicklungen der Branche: Zukunftstrends, die Rolle der Hersteller und die Herausforderungen für Handel und Werkstattservice.

Neben den hochkarätigen Fachvorträgen zeichnen die Veranstaltung vor allem die Networking-Möglichkeiten aus. „Der Parts Aftermarket Congress ist eine großartige Gelegenheit, sich nicht nur fachlich auf den neuesten Stand zu bringen, sondern vor allem hochrangige Persönlichkeiten aus der Branche zu treffen und sich mit ihnen direkt und persönlich auszutauschen. Dabei entstehen auch immer wertvolle neue, internationale Kontakte“, beschreibt Giannelli die Vorteile der Veranstaltung.

Nächstes Jahr findet der Parts Aftermarket Congress am 13. und 14. Oktober in Baveno statt.

Die Fachvorträge lieferten den Teilnehmern aktuelle Informationen zu Trends und Entwicklungen im Independent Automotive Aftermarket.

Die Fachvorträge lieferten den Teilnehmern aktuelle Informationen zu Trends und Entwicklungen im Independent Automotive Aftermarket.