Der katalanische Aftermarket-Verband CIRA veranstaltete am 4. Oktober 2016 zum vierten Mal seinen Branchenkongress „Jornada de la Distribución en Catalunya“ in Barcelona. TecAlliance war einer der Sponsoren der Veranstaltung, die sich zu einem sehr wichtigen Treffpunkt für Teilehersteller, -händler, Werkstätten und Verbände des automobilen Ersatzteilmarktes in Katalonien entwickelt hat.

Claude Lotrian (Director Western Europe & Latin America bei der TecAlliance GmbH) und Juan Ramón Cervantes (Geschäftsführer des spanischen TecAlliance Partnerunternehmens Isi  Condal s.l.) erläuterten in Vorträgen, wie das Unternehmen den freien Kfz-Ersatzteilmarkt mit seinem neu strukturierten Produktportfolio bereit macht für die Herausforderungen der sich rasant beschleunigenden digitalen Transformation. Außerdem wurde die Datenmanagement-Plattform Caruso vorgestellt, die im Automotive Aftermarket ein Gegengewicht zu den digitalen Geschäftsmodellen der Fahrzeugindustrie bilden soll.

cira_lotrian

Claude Lotrian (Director Western Europe & Latin America bei TecAlliance) während seines Vortrags beim Kongress „Jornada de la Distribución en Catalunya“.

Neben hochkarätigen Fachvorträgen sind auch die Networking-Möglichkeiten ein Grund für den großen Erfolg des CIRA-Branchenevents. „Der Kongress ist eine sehr gute Gelegenheit, um sich in Fachvorträgen über die neuesten Entwicklungen im Automotive Aftermarket zu informieren und gleichzeitig hochrangige Persönlichkeiten aus der Branche zu treffen und sich mit ihnen auszutauschen“, beschreibt Carlos Nieto Hernández, Sales Manager Spain bei TecAlliance, die Vorteile der Veranstaltung.

Ein Video von der Veranstaltung ist auf der CIRA Website unter folgendem Link verfügbar: http://www.cira.es/es/cira-videos/51-videos/566-video-4-jornada-de-la-distribucion-en-cataluna.