Im Oktober und November 2017 fanden in Barcelona, Paris, Kopenhagen und Birmingham die internationalen TecAlliance Info Days statt und stießen auf sehr große Resonanz. Bei den eintägigen Veranstaltungen erfuhren die Teilnehmer aus Industrie und Handel mehr über die Unternehmensstrategie und erhielten einen umfassenden Überblick über das komplette TecAlliance Lösungsportfolio.

Das Feedback der Teilnehmer war sehr positiv und vielen lieferte die Veranstaltung Ideen zu konkreten Optimierungsmöglichkeiten. So berichtete zum Beispiel Mark Higson, Marketing Director bei Platinum International, nach dem Info Day in Birmingham: „Es war ein sehr interessanter Tag und für uns ergeben sich als Ergebnis daraus auf jeden Fall Möglichkeiten, einige unserer Betriebskosten zu konsolidieren. Es sieht so aus, dass wir anstatt weiterhin unsere aktuell drei Datenbanken zu betreiben, diese alle in einer einzigen TecAlliance Lösung kombinieren können.“

Jürgen Mehlis, Executive Vice President Solution & Platform Management bei TecAlliance, freut sich über das große Interesse und die positiven Rückmeldungen: „Wir wollten unseren Kunden bei den Info Days nicht nur einzelne Lösungen präsentieren, sondern zeigen, welche Möglichkeiten wir zur Optimierung der gesamten Wertschöpfungskette im Automotive Aftermarket anbieten. Unsere Kunden haben das Angebot sehr gut angenommen und waren positiv überrascht, wie umfassend wir sie mit unseren Lösungen, Daten und Prozessen unterstützen können und welche Möglichkeiten sich dadurch ergeben“, fasst Mehlis seine Eindrücke von den Info Days zusammen.

Für Deutschland und Italien ist ein Info Day im Jahr 2018 geplant. Die genauen Termine werden rechtzeitig auf der TecAlliance Website angekündigt.

Die internationalen TecAlliance Info Days stießen bei den TecAlliance Kunden auf großes Interesse

Die internationalen TecAlliance Info Days stießen bei den TecAlliance Kunden auf großes Interesse