Der Internationale Weltfrauentag wurde am 08. März weltweit abgehalten. Seit nun mehr als 100 Jahren wird dieser Tag weltweit genutzt, um für Gleichberechtigung und gegen Diskriminierung von Frauen einzustehen. Unser Standort in Mexiko schloss sich dem national veranstalteten Streik unter dem Titel „Un día sin mujeres“ („Ein Tag ohne Frauen“) an. Die Bewegung soll deutlich machen, welchen Verlust die arbeitende Gesellschaft erleiden würde, ohne jegliche Anteilnahme der Frauen. Daher legten dort am 09. März alle Frauen ihre Arbeit nieder; auch die Mitarbeiterinnen von TecAlliance de México unterstützten diese Aktion.

„Einem gesellschaftlich so wichtigem Thema nur einen Tag zu widmen ist zu wenig. Daher haben wir uns dazu entschlossen, unsere Weltfrauen Tag Kampagne den ganzen Monat März zu widmen. „March belongs to women“ soll die persönlichen Erfahrungen und Geschichten unserer Mitarbeiterinnen weltweit an die Oberfläche bringen. Die meisten von ihnen kommen aus männerdominierten Branchen und zeigen in ihren ganz persönlichen Statements, dass die Automobilbranche noch lange nicht da ist, wo sie sein sollte, sich jedoch positiv entwickelt.

TecAlliance ist es wichtig zu betonen, dass es in der Zusammenarbeit nicht auf das Geschlecht ankommt, sondern auf Fähigkeiten und Kompetenzen der jeweiligen Person.“, so Natalie Kila, Campaign & Community Manager bei TecAlliance.

Insgesamt werden zwölf stories von zwölf verschiedenen Mitarbeiterinnen von unseren globalen Standorten gezeigt – so zum Beispiel Kanada, Brasilien und Teneriffa. Veröffentlicht werden die Videos auf unseren Social Media Kanälen wie auf unserer LinkedIn Seite – folgen Sie uns über https://tec.al/LinkedIn.

Sie finden alle Videos in voller Länge auch auf unserem Youtube Channel: https://tec.al/IWD2020