Schmierstoffexperte LUKOIL baut seine Marktposition mit TecDoc Catalogue und Order Manager aus

Ismaning,  8. Juni  2020 – TecAlliance, einer der weltweit führenden Datenspezialisten im Independent Automotive Aftermarket (IAM), unterstützt die Marktteilnehmer mit verschiedenen Branchenlösungen. LUKOIL Lubricants Europe, europäische Niederlassung des russischen Marktführers in Europa, nutzt den TecDoc Catalogue und die B2B-Plattform Order Manager, um seine Marktposition im europäischen Aftermarket auszubauen.

LUKOIL zählt beim Verkaufsvolumen im Originalausrüstermarkt (OEM) weltweit zu den TOP 10. Im europäischen IAM steht das Unternehmen am Anfang seiner Entwicklung. Um seine Wachstumsziele in diesem strategisch wichtigen Markt zu erreichen,  hat sich der Schmierstoffexperte für die Branchenlösungen von TecAlliance entschieden. LUKOIL bietet er dem Aftermarket ein Schmierstoffsortiment, das den OEM-Standards entspricht und in nahezu jedem Fahrzeug für garantierelevante Anwendungen genutzt werden kann.

LUKOIL entschied sich für die Zusammenarbeit mit TecAlliance, um seine Wachstumsziele in diesem strategisch wichtigen Markt zu erfüllen. Zunächst  wurden die Produktinformationen der rund 700 Artikel in den TecDoc Catalogue integriert, einen der der weltweit führenden Fahrzeug- und Ersatzteilkataloge.  Durch die Aufbereitung der Artikelinformationen im international anerkannten TecDoc-Standard – dem Gütesiegel für hochwertige Ersatzteil-Produktinformationen – stehen die Daten einheitlich und in höchster Qualität zur Verfügung. Hierdurch werden die Produkte am „Point of Sale“ sichtbar und schnell gefunden. Das erhöht die Reichweite, erschließt neue Märkte und trägt zur Steigerung der Umsätze bei.

Seit 2019 ist LUKOIL auch an die Order Manager Plattform angebunden. So können die Kunden im freien Kfz-Ersatzeilmarkt ihre Bestellungen automatisiert abwickeln.  Neben dem Modul Order für die elektronische Auftragsabwicklung nutzt LUKOIL auch e-Invoicing für die automatisierte Rechnungserstellung und den papierlosen Rechnungsversand. Das vereinfacht die Prozesse und spart Kosten. Ulrich Ruckenbauer, Sales Director Europe bei LUKOIL, ist überzeugt: „Die Anbindung an den Order Manager ist für uns ein entscheidender Wettbewerbsvorteil.“

Aktuell nutzt LUKOIL die Lösung in der DACH-Region. Die kundenorientierte Ausdehnung in weitere europäische Länder ist in Planung.