Seit dem 29. März 2018 arbeitet die University of Shanghai for Science and Technology (USST) mit 12 weltweit anerkannten Unternehmen aus dem Automotive Aftermarket zusammen. Neben TecAlliance beteiligen sich die Unternehmen Hella, Schaeffler, Mahler, Tenneco, Bosch, MANN+HUMMEL, Gates, Continental Automotive, Valvoline, NGK und Motorservice am „China Aftermarket Talent Development Program“, das Studenten in einer Mischung aus Theorie und Praxis tiefe Einblicke in den Automotive Aftermarket gewährt.

Im Rahmen des Programms bieten Führungskräfte der Unternehmen 16 Vorträge und praktische Trainings an. Der Vortrag von TecAlliance wurde am 10. Juni 2018 von Lei Yang (Business Development) und Yushi Xie (Marketing) gehalten und stieß auf großes Interesse. Im Anschluss haben Studenten mit überdurchschnittlichen Studienleistungen die Möglichkeit, sich für ein 6-monatiges Praktikum zu bewerben und so direkt im Unternehmen wertvolle Erfahrungen zu sammeln und eine wichtige Qualifikation für ihre weitere Karriere zu erwerben.