Köln. September 2018 – Eine der wichtigsten Innovationen, die TecAlliance zur Automechanika 2018 vorstellt, ist der neue TecDoc Catalogue: Die Version 3.0 ist noch anwenderfreundlicher gestaltet und intuitiver zu bedienen als bisher und ermöglicht eine deutlich genauere und schnellere Suche. Ebenfalls neu ist das optionale OE Parts Data Modul: Basiert die Suche im TecDoc Catalogue grundsätzlich rein auf den IAM-Daten, kann der Nutzer damit bei der Ersatzteilsuche zusätzlich nach der OE-Nummer (OE = Erstausrüster) filtern. In Umfang und Präzision profitiert er von Ergebnissen auf Basis der Fahrzeughersteller-Kataloge. TecAlliance ist damit einer der ersten IAM-Datenbank-Anbieter, der die Daten der Ersatzteile von Erstausrüstern gleich zu den passenden Aftermarket-Ersatzteilen verlinkt. Das setzt neue Maßstäbe in Bezug auf Treffsicherheit, Qualität und Schnelligkeit in der Ersatzteilidentifikation.

Wartungs- und Reparaturinformationen künftig komponentenbasiert

Durch eine verbesserte Integration von Service- und Reparaturdaten (Repair and Maintenance Information) können Nutzer auf eine Vielzahl unterschiedlicher und herstellerkonformer Informationen direkt aus der Ersatzteilesuche zugreifen. Das System ist komponentengetrieben und noch übersichtlicher gegliedert.

Je besser die Datenbasis, desto mehr Sterne

Um die Qualität der Datenbank weiter zu steigern, hat TecAlliance im Zuge des OE Parts Data Modul ein Drei-Sterne-System eingeführt: Teilehersteller, die alle Informationen in der OE-basierenden Detailtiefe und Qualität bei der Angabe ihrer Ersatzteile im Katalog tatsächlich erfüllen, werden für bestimmte Kategorien mit jeweils einem Stern belohnt. Wer die Maximalzahl von drei Sternen erfüllt, wird im TecDoc Catalogue – wie im Web – entsprechend hoch gewertet, was die Verkaufschancen für Industriepartner steigert.

Vorteile für Werkstätten und Handel

Umfang, Qualität und Aktualität der Daten und Informationen im TecDoc Catalogue ermöglichen es den freien und unabhängigen Werkstätten, die Kfz-Wartung nach Herstellervorgaben unter Erhalt der Herstellergarantie anzubieten. Insgesamt können Werkstätten auf Basis des TecDoc Catalogue die Kosten für ihre Kunden jetzt noch präziser kalkulieren und zugleich alle organisatorischen Vorbereitungen und Bestellungen veranlassen, bevor das Fahrzeug in der Werkstatt steht.

Doch nicht nur die Werkstatt profitiert vom neuen TecDoc Catalogue. Um Handelskunden schnell und unkompliziert zum eigenen Web Shop zu verhelfen, erstellt TecAlliance auf Basis des TecDoc Catalogue eine kundenindividuelle Lösung mit Web-Shop-Funktionalität, inklusive der voll integrierten OE- und RMI-Daten. Alternativ können Handelsorganisationen die Datenvielfalt des TecDoc Catalogue als Web Service in eigene Shop- oder Katalogsystem einbinden.

Der TecDoc Catalogue ist seit über 20 Jahren einer der weltweit führenden Ersatzteilkataloge und enthält mehr als 110.000 Fahrzeugtypen, 6,6 Millionen Artikeldaten von mehr als 700 Marken, 254 Millionen Verknüpfungen sowie 48 Artikelgruppen. Der Begriff des „TecDoc-Standard“ steht bei allen Beteiligten als verlässliches Qualitätssiegel für für hochwertige OE-basierte Ersatzteil-Produktinformationen und Daten höchster Güte.

Besuchen Sie uns vom 11.09. bis zum 15.09.2018 am Stand von TecAlliance: Halle 5_6.1, Stand: A01 & A10. Ausführliche Informationen zu den Innovationen, die TecAlliance auf der Automechanika vorgestellt hat, finden Sie hier.  

Über TecAlliance

Seit über 20 Jahren ist die TecAlliance einer der weltweit führenden Daten-Spezialisten für die vernetzte Zusammenarbeit im digitalen Automotive Aftermarket. Das Portfolio von TecAlliance beinhaltet neben aktuellen, OE-basierenden Fahrzeug- und Ersatzteildaten auf Grundlage des TecDoc-Standards auch umfassende Reparatur- und Wartungsinformationen sowie integrierte Lösungen und Beratungsleistungen für die digitale Auftragsabwicklung, das Fuhrparkmanagement und die Markt- und Datenanalyse im Automotive Aftermarket. Der TecDoc Catalogue ist einer der umfassendsten und führenden Kfz-Ersatzteilkataloge weltweit. Bei TecAlliance arbeiten heute weltweit mehr als 550 qualifizierte Mitarbeiter aus 26 Nationen mit tiefer Branchen- und Fachkenntnis im Automotive Aftermarket zielgerichtet daran, Daten und Prozesse noch effizienter zu gestalten. TecAlliance – die international treibende Kraft für standardisierte Daten, digitale Prozesse und integrierte Lösungen im Automotive Aftermarket.
Mehr unter www.tecalliance.net.

Mehr über TecAlliance unter:

https://www.facebook.com/TecAlliance
https://plus.google.com/+TecAllianceGmbH1994
https://www.youtube.com/user/TecAlliance
https://twitter.com/TecAlliance

Kontakt

Birgit Schiller
TecAlliance Presseteam
Tel.: +49 221 6600 214
Email: birgit.schiller@tecalliance.net
TecAlliance GmbH | Arnikaweg 3 | 51109 Köln