Am 28. und 29. September 2018 fand am TecAlliance Standort in Weikersheim erstmals ein Hackathon für die TecAlliance-Mitarbeiter statt. Unter Hackathon – das Wort setzt sich zusammen aus „hacken“ und „Marathon“ – versteht man eine Veranstaltung, bei der Teilnehmer aus unterschiedlichen Bereichen gemeinschaftlich innovative Software- oder Hardware entwickeln oder kreative Lösungen für bestimmte Probleme finden.

Der TecAlliance-Mitarbeiter-Hackathon entstand aus der Initiative einiger Mitarbeiter, die auch die Einladung und Umsetzung übernahmen. 24 Stunden lang – unterbrochen von gemeinsamem Essen und einigen Stunden Schlaf – beschäftigten sich die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus mehreren Abteilungen und verschiedenen TecAlliance Niederlassungen unter anderem mit folgenden Themen:

  • Einsatzmöglichkeiten der Blockchain-Technologie
  • Konzept für soziales Engagement
  • Firmensport bei TecAlliance
  • Auslesen von Fehlercodes der OBD2-Schnittstelle (On-Board-Diagnose)
  • Optimierung von Wartungshandbüchern
  • Entwicklung einer App für Synonyme
  • Volltext-Suche für Reparatur- und Wartungsinformationen (RMI-Daten)
  • Redesign des Website-Bereichs und des Blogs für Auszubildende und duale Studenten
  • TecAlliance Terminology Wiki
  • WebService Test Framework

Bei diesem ersten TecAlliance-Mitarbeiter-Hackathon wurden viele innovative und erfolgversprechende Ideen und Konzepte entwickelt, die nun weiter geprüft und teilweise weiter umgesetzt werden. Die Teilnehmer waren von diesem Event begeistert und freuen sich schon auf das nächste Mal!