Auf unserer ersten MIMS Automechanika Moscow vom 26. bis 29. August haben wir einen überzeugenden Eindruck hinterlassen. Sowohl Besucher als auch Journalisten strömten vom ersten Tag an auf unseren Stand und hielten unser Team auf Trab. Wir sind überwältigt von dem ganzen Interesse, das uns zeigt, dass auf dem russischen Markt die Notwendigkeit einer hohen Datenqualität besteht und dass die Weichen dafür genau jetzt gestellt werden.

Robert Szwed, unser Managing Director Russia & CIS, blickt auf eine mehr als positive Messe zurück: „Die Automechanika Moskau hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Das überwältigende Interesse an unseren Lösungen innerhalb der russischen Automotive Aftermarket Community zeigt deutlich, dass wir genau auf dem richtigen Weg sind. Das datengetriebene Geschäft in Russland entwickelt sich schnell, und es wurde ziemlich deutlich, dass Anbieter ihre Dienste mit den von uns bereitgestellten qualitativ hochwertigsten Daten versorgen müssen.“

„Wir haben mehrere unserer Lösungen vorgestellt, wie z.B. die neue Version des TecDoc Catalogue, Europas führender Technologie zur Identifizierung von Ersatzteilen“, erklärt Szwed. „Weitere Highlights waren der Order Manager, unsere Order-to-Invoice E-Commerce-Plattform sowie Repair & Maintenance Information (RMI), unser umfassendes technisches Servicedatensystem.“

Der TecDoc-Katalog 3.0 wurde zeitgleich mit dem 25-jährigen Jubiläum der Einführung des TecDoc-Standards auf dem russischen Markt eingeführt. Die neue Version des Ersatzteilkatalogs ist noch benutzerfreundlicher und intuitiver als bisher, um eine schnellere und präzisere Suche zu ermöglichen. „Mit Repair & Maintenance Information (RMI) bieten wir jederzeit aktuelle und vollständige Reparatur- und Wartungsinformationen an, so dass Reparaturen nach Herstellervorgaben durchgeführt werden können“, ergänzt Robert Szwed. „Und unsere Order-to-Invoice-Lösung, der Order Manager, unterstützt Großhändler und Werkstätten bei ihrer täglichen Arbeit. Im zentralen Webportal werden alle Prozessschritte rund um die Bestellung von Ersatzteilen gebündelt und können digital und automatisch abgewickelt werden – das vereinfacht die Prozesse und spart Zeit und Kosten. Jeder Partner benötigt nur eine Verbindung zur B2B-Plattform, so dass er mit allen seinen Geschäftspartnern kommunizieren kann – unabhängig von den Formatanforderungen und der technischen Anbindung.“

Wir hatten wirklich eine tolle Woche auf der MIMS Automechanika Moskau. Neben all den Dingen, die wir bereits erwähnt haben, war für uns am wichtigsten, dass wir als Team viel Spaß miteinander hatten. Jeder hat zusätzliche Stunden und viel Liebe zum Detail investiert, um das Ganze möglich zu machen, und es war einfach toll zu sehen, wie sich die harte Arbeit wirklich gelohnt hat. Wir haben eine tolle Zeit auf und neben der Veranstaltung zusammen verbracht!