Köln, 23. September 2019.  Seit ihrer Gründung im Jahr 2009 hat sich die Automechanika Johannesburg, 18. bis 21. September 2019 im Johannesburg Expo Centre, Nasrec, zur führenden Messe für die Subsahara-Region entwickelt. Sie hat eingeladen, sich mit der Zukunft der Automobil-Dienstleistungsbranche zu beschäftigen. Als internationaler Treffpunkt für Industrie, Handel sowie Instandhaltung und Reparatur bietet sie eine wichtige Plattform für den wirtschaftlichen und technologischen Wissenstransfer.

Robert Szwed, Vice President Partner Management and Africa, hat die Messe besucht, um unsere Zusammenarbeit auf diesem Kontinent zu verbessern und zu stärken. Er blickt auf einen mehr als positiven Messebesuch zurück: „Die Automechanika Jo’Burg hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Das überwältigende Interesse an aktuellen Fahrzeug- und Ersatzteildaten auf Basis des TecDoc-Standards zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Das datengesteuerte Geschäft in Südafrika wächst und es wurde ziemlich deutlich, dass Lieferanten erfahrene Partner wie uns brauchen, um ihre Digitalisierung zu beschleunigen.“

In den kommenden Jahren planen wir, in jedem Land mit mehr als 10 Millionen zugelassenen Fahrzeugen Niederlassungen zu gründen. Jede Niederlassung wird zunächst aus einem kleinen Team von Experten bestehen und Schritt für Schritt erweitert.

„Daten sind unsere Leidenschaft. Wir gestalten den Internationalen Automobil-Ersatzteilmarkt gemeinsam mit unseren Kunden, Partnern und Aktionären und durch wegweisende wissenschaftliche Zusammenarbeit“, ergänzt Robert Szwed. „Wir konzentrieren uns darauf, alle Marktteilnehmer zu verbinden. Regionale Kundennähe, Partnerschaften und offener Dialog sind die Basis für unsere Expansion. Die Automechanika war eine großartige Gelegenheit, Marktteilnehmer aus Industrie und Handel, aber auch lokale Softwareanbieter und Branchenverbände zu treffen. ”

Über TecAlliance

Seit 25 Jahren ist die TecAlliance einer der weltweit führenden Daten-Spezialisten für die vernetzte Zusammenarbeit im digitalen Automotive Aftermarket. Das Portfolio von TecAlliance beinhaltet neben aktuellen Fahrzeug- und Ersatzteildaten auf Grundlage des TecDoc-Standards auch umfassende Reparatur- und Wartungsinformationen sowie integrierte Lösungen und Beratungsleistungen für die digitale Auftragsabwicklung, das Fuhrparkmanagement und die Markt- und Datenanalyse im Automotive Aftermarket. Der TecDoc-Katalog ist einer der umfassendsten und führenden Kfz-Ersatzteilkataloge weltweit. Bei TecAlliance arbeiten heute weltweit mehr als 600 qualifizierte Mitarbeiter aus 26 Nationen mit tiefer Branchen- und Fachkenntnis im Automotive Aftermarket zielgerichtet daran, Daten und Prozesse noch effizienter zu gestalten. TecAlliance – die international treibende Kraft für standardisierte Daten, digitale Prozesse und integrierte Lösungen im Automotive Aftermarket.

Mehr über TecAlliance:

Kontakt:

Birgit Schiller
TecAlliance Press Team
Tel.: +49 2203 2020 2033
E-mail: birgit.schiller@tecalliance.net
………………………………………………………………….
TecAlliance GmbH | Edmund-Rumpler-Strasse 5 | 51149 Köln