Eine hohe Dynamik im Automotive Aftermarket, sich stetig verkürzende Lieferzeiten und hoher Kostendruck stellen Lieferanten und Händler vor die Herausforderung, Artikel- und Preisinformationen automatisch aktuell zu halten. TecAlliance bietet mit Collaborative Managed Data (vorher TecCMD) eine Lösung an, mit der Lieferanten ihre Teilehändler gezielt und automatisiert über kundenindividuelle Sortimente und Preise informieren können. In der neuen Version 2.3 wurden zahlreiche Änderungen umgesetzt.

Automatisierte Bereitstellung von Artikel- und Preisinformationen

Dank CMD reduzieren Teilehändler Fehler, die beim Erfassen der Artikel-, Preis- und Logistikdaten entstehen, erhalten tagesaktuelle Preisdaten der Lieferanten für eine optimale Preiskalkulation und verbessern die Lagerplanung durch aktuelle logistische Daten. Collaborative Managed Data ist unabhängig von den ERP-Systemen der Lieferanten und Händler. Die Artikel- und/oder Preisinformationen werden automatisiert oder über den Collaborative Managed Data Web Client in einem CSV-, XLSX- oder XML-Format von der Plattform heruntergeladen.

Neue Version 2.3 mit zahlreichen Neuerungen verfügbar

In der Version 2.3 wurde das Design des Collaborative Managed Data Clients an das neue Erscheinungsbild von TecAlliance angepasst. Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit für Teilehändler, den Informationsumfang der Downloaddatei zu den Artikeln und Preisen individuell zu definieren. Besonders interessant für Nutzer der TecAlliance Lösung Order Web: Sie können nun während des Bestellvorgangs in Order Web auf die allgemein gültigen Artikelinformationen wie Gewichte und Verpackungsangaben aus der CMD Datenbank zugreifen. Die Integration der CMD Daten unterstützt die Besteller so bei der Vermeidung von Fehlbestellungen.

Workshop unterstützt bei der Einführung von CMD

TecAlliance bietet Teilehändlern und -lieferanten, die sich für die Einführung von CMD interessieren, einen Workshop an, in dem die Abteilung Consulting & Implementation die fachlichen und technischen Voraussetzungen des jeweiligen Unternehmens strukturiert abprüft. Anhand dieser Informationen wird ein detaillierter, individueller Plan zur Einführung von CMD erstellt.

Weitere Informationen zur Lösung CMD stehen auf der TecAlliance Website zur Verfügung.

Für die Version 2.3 wurde der Collaborative Managed Data Client an das neue TecAlliance Design angepasst.