WERBAS mobilisiert die Werkstätten!

WERBAS AG über die Partnerschaft mit TecAlliance und die Entwicklung von WERBAS.cloud

Die WERBAS AG ist einer der führenden Anbieter von effektiven EDV-Lösungen in der Kfz-Branche und hochwertiger Kfz-Software. Von der Kfz-Software profitieren Betriebe in vielen Bereichen, die spezielle Werkstatt-Software oder Autohaus-Software einsetzen, um ihre Arbeitsabläufe zu optimieren. So gehören zu WERBAS Zielgruppen sowohl Pkw- und Nfz-Werkstätten, Servicebetriebe und kommunale Reparaturwerkstätten als auch Autohäuser, Karosserie- und Lackierbetriebe, Caravan- und Reisemobilbetriebe sowie Oldtimer-Reparatur- und Restaurationsbetriebe.

Als neutraler und unabhängiger Anbieter von funktionaler Kfz-Software ermöglicht das Unternehmen seinen Kunden einen breiten Marktzugang zu den unterschiedlichsten Handelsplattformen, Teileanbietern, Informations- und Schadenskalkulationssystemen. Schon heute stehen Anbindungen zu über 250 Systemen zur Verfügung. Kontinuierlich entwickelt WERBAS das Spektrum seiner Lösungen und Schnittstellen weiter. So auch mit WERBAS.blue, einer vollständig mobilen Anwendung.

Steigende Anforderungen im Werkstattalltag

WERBAS weiß genau, dass technisches Wissen, handwerkliches Können und effektive Prozessabläufe entscheidende Voraussetzungen für eine erfolgreiche Werkstatt und ein florierendes Servicegeschäft sind. Doch allein damit ist es nicht getan, da die Anforderungen im Werkstattalltag nicht nur in technischer Hinsicht, sondern auch im betriebswirtschaftlichen Bereich ständig steigen. Bei der Lösung dieser Herausforderungen unterstützt das Unternehmen seine Kunden als neutraler Mittler.

WERBAS ist davon überzeugt, dass unternehmerische Entscheidungen in die Hände der Unternehmer gehören. Aus diesem Grund bietet das Unternehmen seinen Kunden durch zahlreiche Kooperationen ein breites Spektrum an Dienstleistungen, Systemlösungen und Erweiterungen an und schafft somit einen spürbaren Mehrwert.

„Seit Jahrzehnten arbeitet WERBAS mit TecAlliance zusammen. „Die Datenqualität, Qualifikation und Lösungen von TecAlliance sind führend im Markt. Die Zusammenarbeit ist verbindlich und partnerschaftlich.“

Harald Pfau, Vorstand und Leiter Vertrieb, WERBAS AG

Vom Windows-Produkt bis hin zur mobilen Anwendung in der Cloud – TecAlliance als beständiger Partner

Über die Jahrzehnte hinweg konnte das Unternehmen, vom „ersten“ Windows Produkt (1993) in der Branche, über die Weiterentwicklung WERBAS als erstes .net- Produkt und WERBAS.blue, die erste komplette mobile Anwendung in der Cloud, Meilensteine setzen. Hierbei spielte auch immer die vollständige Integration der TecAlliance Lösungen eine wichtige Rolle.

Mit über 250 Schnittstellen in den freien Aftermarkt deckt das Tätigkeitsfeld der WERBAS AG Großhandelsverbindungen bis hin zu Informationsportalen ab.

OMG's headoffice in Italy

Cloud-Weiterentwicklung als herausforderndes Ziel und strategische Priorität

Die Marktherausforderungen gliedert WERBAS in zwei Bereiche. Diese hängen davon ab, ob man im und für den unabhängiger Kfz-Ersatzteilmarkt arbeitet oder für den herstellergebundenen Markt. Davon leitet das Unternehmen grundsätzlich andere Strategien und Zielverfolgungen ab, die dann auch noch davon abhängen, ob der PKW oder Nfz- Markt adressiert wird.

„Dadurch, dass sich der Automotive Markt zukünftig sehr stark wandeln wird, wird sich dies auch stark auf den Hersteller und Servicemarkt auswirken. Zu den Markt bestimmenden Trends gehören die Themenbereiche Ökologie, Mobilität und Elektrofahrzeuge.“, so Harald Pfau, Vorstand und Leiter Vertrieb über die Herausforderungen, denen sich ein Unternehmen im Automotive Aftermarket stellen muss. „Ferner sehen wir den Bereich Cloud-Weiterentwicklung als strategisch wichtig an. Es ist natürlich eine entwicklungstechnische und finanzielle Herausforderung für uns. Das System von WERBAS in seiner umfassenden Funktionalität einfach umzusetzen ist eine Challenge.“, Pfau weiter.

Intelligente Integration von Daten – TecAlliance als wichtiger strategischer Partner

Die WERBAS AG hat ihre Strategie klar auf den Nfz-Bereich ausgelegt und will sich hier auch weiterentwickeln. Alle Bereiche fokussiert auf Fahrzeuge über 7,5 Tonnen sind somit Zielmarkt des Unternehmens. Die Umsetzung der bisher festgelegten Ziele verlief überaus erfolgreich. Hierzu gehören nicht nur die Herstellzertifizierungen, sondern auch die Bereiche Spedition, Entsorgungsbetriebe, Verkehrsbetriebe, Kommunen, Bauwirtschaft und die damit verbundenen Ausprägungen. „Hier haben wir noch einen langen Weg vor uns, aber wir haben uns an der Wegkreuzung bereits in die richtige Richtung entschieden und werden den Weg weiter stringent verfolgen.“, sagt Pfau.

WERBAS will zukünftig durch intelligente Einbindung von Daten und Informationen nicht nur Schnittstellen integrieren, sondern auch Prozessschritte abbilden, die an den Stellen aufrufbar sein werden, wo man sie benötigt. Es handelt sich also um ein integratives Implementieren; die benötigten Informationen sollen ohne Verlassen der Applikation oder des Umfeldes bereitgestellt werden.

„Hier sehen wir in TecAlliance einen strategischen Partner, da das Unternehmen – wie wir -nicht getrieben von Handel oder Hersteller ist. Wir sind an dieser Stelle schon in erste Gespräche eingestiegen. Gerade das Cloud-Umfeld bietet neue Möglichkeiten der Prozessintegration.“, gibt Pfau Ausblick auf die zukünftige Zusammenarbeit mit TecAlliance.

WERBAS & TecAlliance: eine jahrzehntelange Partnerschaft

Seit Jahrzehnten arbeitet WERBAS mit TecAlliance zusammen. „Die Datenqualität, Qualifikation und Lösungen von TecAlliance sind führend im Markt. Die Zusammenarbeit ist verbindlich und partnerschaftlich.“, beschreibt Pfau die Kooperation.

Die gemeinsamen Projekte ergeben sich nicht nur aus TecDoc, sondern auch aus TecCom und TecRMI. Unsere Lösungen und Daten finden sich in unterschiedlichster Ausprägung in der WERBAS-Software ein.

WERBAS.Cloud: alle Apps unter einem Dach!

Unter dem Dach von WERBAS.Cloud werden künftig alle Apps wie WERBAS.blueInventur oder Print2Archive verwaltet. Diese neuen Produkte sollen den Anwendern dabei helfen, Prozesse zu vereinfachen und sich weg vom Schreibtisch direkt an den Ort des Geschehens bewegen zu können. Somit hat der Anwender alle zum Prozess relevanten Daten direkt in der Hand am Smartphone oder am Tablet. Zudem können Folgeprozesse hierüber direkt mitausgelöst werden.

WERBAS.blue macht Werkstätten mobil!

Mit WERBAS.blue bietet die WERBAS AG einen kompletten Client an, der über die Kunden- und Fahrzeugerfassung alle Prozesse der Auftragsabwicklung und -verwaltung beinhaltet. Von der mobilen Anwendung, die auf allen Endgeräten einsetzbar ist, werden Kalkulations- und Informationssysteme direkt aufgerufen und Daten übernommen werden können. WERBAS bietet hier nicht nur einzelne Bausteine an, sondern integriert die volle Funktionalität der bisherigen Clients. Die webbasierte Werkstattsoftware ermöglicht es ihren Anwendern, WERBAS Produkte auch mobil zu nutzen, ohne dabei auf Anwendungsfälle verzichten zu müssen. Die Leitfunktion des lokal installierten Werkstatt-Management-Systems bleibt bestehen. Nutzer können mittels WERBAS.blue überall auf WERBAS zugreifen – per Smartphone, Tablet oder anderen mobilen Endgeräten.

Mit dieser neuen Produktpalette reagiert WERBAS auf den Trend der mobilen Arbeit.

„Wir lösen damit das Thema „Mobilität“. Egal von welchem Endgerät, der Nutzer kann seine Arbeit überall erledigen. Somit vermeiden wir Doppelarbeit sowie Fehler und erteilen unseren Kunden den Zugriff auf unsere Lösungen direkt „vor Ort“.“, sagt Pfau über die WERBAS.Cloud.

100% Digitalisierung mit WERBAS.Cloud

Mit WERBAS.Cloud entstehen für den Kunden ganz neue Möglichkeiten neben dem traditionellen Werkstattablauf, Prozesse zu initiieren und an ihre Mitarbeiter zu übergeben. Auch die Einbindung von Geschäftspartnern erhält eine neue Dimension. Diese erhalten dank WERBAS.Cloud einfachen Zugriff auf Informationen und können diese unkompliziert erfassen.

Herr Pfau unterstreicht die Vorzüge der Lösung: „Selbstverständlich bewegen wir uns dann auch in den Bereichen Saas bzw. Hosting, wo sukzessiv der gesamte Hardwarebereich entschlackt und vereinfacht werden kann. Digitalisierung wird hier zu 100% möglich, wenn man es will!“.

WERBAS baut Cloud-Lösung weiter aus

WERBAS wird in den kommenden Jahren die bereits angeführten Umsetzungen mit Hochdruck weiterverfolgen und die Cloud-Lösung als Front-End bzw. alleinstehende Lösung sukzessiv ausbauen. „Wir hoffen, dass wir hier die Ansätze vertiefen und den Kunden Lösungen anbieten können, die er als hilfreich, gut und für sein Geschäft notwendig erachtet.

Wir bleiben hierzu in engem Kontakt mit der TecAlliance und sichern bereits heute eine partnerschaftliche Zusammenarbeit, zum Nutzen unserer Kunden zu.“, beschreibt Herr Pfau die Zukunftspläne der WERBAS AG.

Download Success Story
mehr zum TecDoc Catalogue