Shenzhen Meridian Parts Company

Starke Beziehung zu unserem Datenlieferanten Shenzhen Meridian Parts Company in China

Wir sind sehr stolz darauf, dass die Shenzhen Meridian Parts Company ein Teil unserer ständig wachsenden und hoch geschätzten Datenlieferanten und TecDoc Catalogue-Familie in China ist. Mit derzeit 35 Datenlieferanten an Bord sind wir mit unserer Entwicklung im chinesischen Automotive Aftermarket sehr zufrieden.

In den letzten 25 Jahren hat Shenzhen Meridian hochwertige Kupplungen und Komponenten für alle Fahrzeuge, einschließlich PKW, Nutzfahrzeuge und landwirtschaftliche Traktoren, an Kunden des globalen unabhängigen Aftermarkets in der ganzen Welt exportiert. Mit Sitz in Shenzhen, China, ist Meridian nach TÜV-ISO 9001:2015 zertifiziert und hat damit einen Ruf für exzellente Qualitätskontrollprozesse, professionelle Dienstleistungen, wettbewerbsfähige Preise und strikte Einhaltung von Lieferterminen erworben.

Meridian’s Produktpalette umfasst über 2.710 komplette Kupplungssätze, 4.000 Kupplungsscheiben, 2.200 Druckplatten, konzentrische Nehmerzylinder und Schwungräder. Unter der Marke CLUTCHNUS werden OE-Qualitätsprodukte und Dienstleistungen für ihre Kunden in über 60 Ländern der Welt angeboten.

Was waren die Gründe für Meridian, mit uns zusammenzuarbeiten und Datenlieferant für Übertragungskupplungen für den TecDoc Catalogue zu werden? Lichao Zhang, General Manager bei Shenzhen, gibt die Antwort:

1: Zusammen mit dem Beginn des großen Datenzeitalters, das auf die große Bedeutung des Datenbankmanagements hinweist, sah Meridian die Notwendigkeit, dem weltgrößten Fahrzeugteilekatalog, dem TecDoc Catalogue, zu einem perfekten Zeitpunkt beizutreten.

2: Unser Ziel ist es, unsere Präsenz und Position auf den internationalen Märkten zu stärken. In unserer Branche ändert sich alles in rasantem Tempo, deshalb müssen wir kreative Lösungen schaffen. Als qualitativ hochwertiger Automobilzulieferer ermöglicht uns ein professionelles Datenbankmanagement die Erschließung neuer Märkte und optimiert unsere Sichtbarkeit, was letztlich zu einer Umsatzsteigerung beiträgt.

3: Die Detailinformationen der Meridian-Produkte sind unter einem einheitlichen Datenformat in den TecDoc Catalogue integriert. Der Benutzer kann die Kupplungen oder Komponenten für jedes Modell, das er benötigt, leicht identifizieren. Das Standarddatensystem hilft unseren Kunden, einfach mit uns zu interagieren und verbessert auch unsere Reaktionsgeschwindigkeit auf Kundenanfragen.

4: Die standardisierten Daten machen es für Meridian effizient, den Lagerbestand durch Zusammenführung von austauschbaren Produkten zu reduzieren und neue Produkte vor den Kundenwünschen auf den Markt zu bringen sowie neue Kupplungskit-Kombinationen mit den vorhandenen Teileinformationen von TecDoc zu fördern“.

Werfen wir einen Blick auf einige Kennzahlen des chinesischen Automotive Aftermarkets

Es wird erwartet, dass der Umsatz des chinesischen Kfz-Ersatzteilmarktes eine kumulierte jährliche Wachstumsrate von 7,7 % erreicht, die von 290,44 Mrd. USD im Jahr 2017 auf 523,80 Mrd. USD im Jahr 2025 ansteigt. Wie unterscheidet sich der chinesische Markt vom US-Markt oder vom europäischen Markt? Nach Untersuchungen von PwC Autofacts wird der Fahrzeugbestand in den USA und Europa deutlich zurückgehen. In Europa wird ein Rückgang von rund 25% erwartet: Der Bestand von derzeit 280 Millionen Fahrzeugen könnte bis 2030 auf rund 200 Millionen zurückgehen. Für den US-Markt prognostiziert PwC einen Rückgang um 22% auf 212 Millionen Fahrzeuge. Aufgrund einer abweichenden Marktsituation in China könnte die dortige Zahl im gleichen Zeitraum um fast 50% auf 275 Millionen Fahrzeuge wachsen. Was sind die Gründe dafür?

Langfristig ist in China ein stetiges Wachstum der Neu- und Gebrauchtwagenverkäufe der Schlüsselfaktor. Steigende Einkommen, wettbewerbsfähige Einzelhandelsumsätze, die Durchdringung der gemeinsamen und autonomen Mobilität, die Zwei-Kind-Politik und die Aufwertung der Emissionsstandards sind die Haupttreiber für das Wachstum des Fahrzeugabsatzes in China.

Der Fahrzeugabsatz wird für den US-amerikanischen, europäischen und chinesischen Markt sichtbar zunehmen. Fahrzeuge, die auf „traditionelle Weise“ genutzt werden, verbleiben vergleichsweise lange in der Bevölkerung bzw. im Bestand. Dagegen werden autonome und insbesondere teilautonome Fahrzeuge wesentlich häufiger gewechselt, was zu steigenden Verkaufszahlen führt. Für China wird ein Anstieg von über 30% auf 35 Millionen verkaufte Einheiten erwartet.

Disruptive Trends, die die Branche verändern werden

Die automobilen Megatrends haben Auswirkungen auf die Zukunft des Automotive Aftermarkets im Allgemeinen und auf den chinesischen Markt im Besonderen. Derzeit ist der chinesische Automotive Aftermarket für Ersatzteile gut entwickelt, einschließlich ausländischer und inländischer Marken sowie Joint-Venture-Marken. Ausländische und Joint-Venture-Unternehmen, die Autoersatzteile herstellen, dominieren den Markt.

Wie sieht die Zukunft aus? Der chinesische Kfz-Ersatzteilmarkt wird wahrscheinlich durch E-Commerce-Plattformen diversifiziert werden, insbesondere im Online-to-Offline-Ersatzteilhandel und bei Reparatur- und Wartungsdienstleistungen. Tuhu und Alibaba sind die wichtigsten E-Commerce-Plattformen, die den Online-Automobilersatzteilmarkt anführen. Nach Untersuchungen von McKinsey wird die E-Commerce-Penetration von 12,7% im Jahr 2017 auf 40% im Jahr 2025 steigen.

Download PDF
mehr über Datenlieferanten