Vom Automotive Aftermarket zum Digital Aftermarket

Die Nutzung von Brief, Telefon und Fax sowie gedruckten Nachschlagewerken wird in der Arbeitswelt immer weniger – sowohl bezogen auf das Suchen und Finden von Informationen als auch bezogen auf ganzheitliche Bestellprozesse zwischen verschiedenen Marktteilnehmer. Diese Veränderungen erfassen gleichermaßen den Automotive Aftermarket. Die Entwicklung der Fahrzeuge ist heute schon erheblich von der Digitalisierung geprägt, sie hält zunehmend Einzug in das Fahrzeug selbst und wird die Informationsflüsse weiter verändern. In der Folge führt die fortschreitende Digitalisierung auf vielen Ebenen mehr denn je zu einer Transformation und Vernetzung des Marktes.

Heute schon können durch die Digitalisierung der Daten und die Vernetzung von Informationen die Teilnehmer im Aftermarket Fahrzeugdaten schnell und problemlos nutzen. Prozesse laufen schneller als in der Vergangenheit, Reaktionszeiten sind kürzer. Alle Marktteilnehmer profitieren mehr oder weniger von höherer Effizienz, geringeren Kosten, mehr Wissen und besserer Transparenz im Ersatzteilmarkt. Die Entwicklungen schreiten fort. Gleichwohl bleiben die Fahrzeug- und Produktdaten, die Reparatur- und Wartungsinformationen und die Servicepläne das Herzstück. Aber sie werden noch besser aufbereitet, noch mehr gefiltert, noch intensiver vernetzt.

Aus dem Automotive Aftermarket wird ein Digital Aftermarket. Die TecAlliance ist eine starke Allianz, die diesen Markt gemeinsam mit den Marktpartnern gestaltet.

TecAlliance TecDoc Inside

„TecAlliance TecDoc Inside“ – Der TecDoc Datenstandard ist international anerkannt und wird vielfach in anderen Systemen eingesetzt. Er ist das Qualitätssiegel für Automotive-Daten höchster Güte.

„TecAlliance TecDoc Inside“ – das TecAlliance Qualitätsversprechen

Die Anfänge des TecDoc Standard gehen zurück auf das Jahr 1994. In diesem Jahren haben Unternehmen der Autombilzulieferindustrie und der Gesamtverband Autoteile e.V. (GVA) die TecDoc Informations System GmbH als Anbieter elektronischer Kfz-Teile-Informationen für den Automotive Aftermarket gegründet. Im April 1995 wurde der erste elektronische TecDoc Automobil-Teilekatalog in einer Auflage von 5.000 CDs auf den Markt gebracht. Über 20 Jahre werden nun unter dem Namen TecDoc Fahrzeug- und Produktdaten sowie Reparatur- und Wartungsinformationen gesammelt, die Daten im Sinne des TecDoc Standards standardisiert, aufbereitet und integrationsfähig für nachfolgende Anforderungen zur Verfügung gestellt. Über zwei Jahrzehnte wurde damit ein weltweit anerkannter und vielfach eingesetzter Standard geschaffen, der die Informationsflüsse im Automotive Aftermarket deutlich vereinfacht hat. Dieselbe Datenbasis ist es auch, die die Transformation in den Digital Aftermarket möglich macht.

Datenquellen, Datensicherheit, Datenaktualität

Auf diese Daten können Sie sich verlassen!

Die Fahrzeug- und Produktdaten sowie die Reparatur- und Wartungsdaten bezieht die TecAlliance von den Automobilzulieferern und der Teileindustrie. Heute sind das rund 600 Unternehmen und Marken. Jedes Quartal kommen neue Datenlieferanten hinzu.

Neue Daten werden von der TecAlliance erfasst, entsprechend dem einheitlichen TecDoc Standard aufbereitet, in 28 Sprachen übersetzt und in der TecAlliance Database bereitgestellt.

Jedes Quartal, ehe die Daten neu veröffentlicht werden, überprüfen und bewerten wir alle angelieferten Daten nach den definierten Kriterien. Schließlich müssen sich die Datennutzer auf die Qualität der bereitgestellten Daten verlassen können. Insofern gilt: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

Länder und Märkte

Weltweit für Sie da …

In bis zu 30 Sprachen verfügbar. Weltweit vertreten. Partner der Automobilzulieferer, der Teileindustrie, des Teilehandels, der Werkstätten sowie der Flottenunternehmen, der Leasingunternehmen und der Versicherungen. Das macht die TecAlliance zum Branchenführer für die professionelle Digitalisierung und Verbreitung von Produkt- und Fahrzeugdaten sowie Reparatur- und Wartungsinformationen im Ersatzteilmarkt.

TecAlliance Standorte

Datenlieferanten, Datennutzer

Vom Geben und Nehmen in einer starken Allianz

Die Daten kommen aus der Teileindustrie. Die auf Basis des Standards „TecAlliance TecDoc Inside“ überarbeiteten Daten werden quartalweise aktualisiert und als elektronischer Katalog auf DVD sowie für Web und mobile Anwendungen bereitgestellt. Nutzer dieser umfassenden und aktuellen Fahrzeug- und Produktdaten, der Reparatur- und Wartungsinformationen sowie der Servicepläne sind die Teilehändler, die Autowerkstätten, die Flotten- und Leasingunternehmen sowie Versicherungen.

Wovon alle, die sich den Lösungen der TecAlliance anschließen, profitieren?

Vom Suchen und Gefunden werden – dem entscheidenden Aspekt, um erfolgreich Ersatzteile im Digital Aftermarket zu verkaufen.

Alle Lieferanten und Nutzer

Partnerprogramme

Näher dran sein …

Die TecAlliance arbeitet jeden Tag daran, den Kfz-Ersatzteilmarkt noch leistungsfähiger zu machen und die Kosten in der Wertschöpfungskette zu senken. Unter dem Dach von TecAlliance finden Sie Produkte und Lösungen, die das Tagesgeschäft optimieren. Durch die Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnern stellen wir sicher, dass

  • Marktentwicklungen frühzeitig erkannt und unsere Lösungen entsprechend angepasst werden sowie
  • die Aufwände der Implementierung reduziert und Ihre Kosten entlang der Wertschöpfungskette minimiert werden.

Das TecAlliance Partnerprogramm bietet seinen Mitgliedern exklusiven Zugriff auf Informationen und Ressourcen zu den TecAlliance Lösungen. Dazu gehören u.a. umfassende technische Unterstützung bei der Implementierung von Schnittstellen sowie frühzeitige Informationen zu Neuheiten und Weiterentwicklungen. Darüber hinaus hat jeder Partner die Möglichkeit, Anforderungen seiner Kunden, eigene Wünsche und Ideen im Rahmen eines regelmäßigen Informationsaustausches in die Lösungen der TecAlliance einzubringen.

Für Fragen zu unserem Partnerprogramm wenden Sie sich bitte an partner.ta@tecalliance.net.