Seit vergangenem Jahr arbeiten wir mit Hochdruck an der Optimierung der Datenqualität im TecDoc Catalogue. Mit neuen Validierungen und Key Performance Indicators (KPIs), stellen wir auch einen neuen Qualitätsstatus für Datenlieferanten auf. Neben der bereits bekannten und im Markt etablierten Auszeichnung als „Certified Data Supplier (CDS)“, können Datenlieferanten nun auch eine weitere höhere Auszeichnungsstufe erreichen, nämlich die des „Premier Data Supplier (PDS)“.

Wir arbeiten laufend an der Verbesserung der Datenqualität im TecDoc Catalogue. Mit der Einführung neuer Vorgaben für unsere Datenlieferanten in Form von Validierungen und KPIs, stellen wir sicher, dass unsere TecDoc Daten sich mit dem Informationsbedarf am Point of Service noch besser decken. Die Datenlieferanten, die nun neben den Bedingungen für die Auszeichnung als „Certified Data Supplier“ auch noch zusätzlich die seit 2020 sukzessive eingeführten neuen KPIs erfüllen, erhalten den dem CDS höhergestellten Status des „Premier Data Suppliers (PDS)“. Die beiden Status heben sich – neben der unterschiedlichen Gewichtung – voneinander insofern ab, als dass die jeweils zugrundeliegenden und zu erfüllenden KPIs zum Erreichen der jeweiligen Auszeichnung auf zwei verschiedene Ebenen abzielen. Der Status des CDS beschränkt sich in den zugrundeliegenden KPIs mehr auf die TecDoc Richtlinien bzw. Grundlagen. Wohingegen die KPIs, die zur Erlangung des neuen PDS-Status erfüllt werden müssen, deutlich darüber hinaus gehen.

Wir unterstützen Sie bei der Erfüllung der neuen Qualitätsmaßnahmen!

Wir unterstützen Sie als Datenlieferant bei der Optimierung und Aufbereitung ihrer Daten. Dafür haben wir entsprechend neue Funktionen und Validierungen in unserem Datenmanagement Tool hinzugefügt, die die Datenaufbereitung noch bequemer und einfacher machen. Sie erhalten auf monatlicher und quartalsweiser Basis ein detailliertes Reporting über den aktuellen Stand Ihrer Datenqualität. Diese Berichte zeigen Ihnen direkt die Verbesserungspotenziale auf, die Ihre Daten massiv verbessern und die Sie dann strukturiert angehen können.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen für die konkrete Umsetzung einzelner Maßnahmen individuellen Daten Service an. Sprechen Sie uns für mehr Informationen gern an.

„Premier Data Supplier“ schafft Vertrauen und zeichnet außerordentliche Datenqualität aus

Mehr als 700 Marken sind heute im TecDoc Catalogue vertreten, einem der weltweit führenden Aftermarket-Kataloge. Er umfasst mehr als 110.000 Fahrzeugtypen, 6,6 Millionen Artikeldaten von mehr als 700 Marken, 254 Millionen Verknüpfungen sowie 48 Artikelgruppen. Der TecDoc Standard, der bereits über 25 Jahre globale Anerkennung feiert, sorgt für höchste Datenqualität, Vergleichbarkeit, Effizienz und Transparenz im globalen Automotive Aftermarket. Mit dem neuen Status des Premier Data Suppliers würdigen wir den Einsatz der Datenlieferanten, deren Daten die hohen Qualitätsstandards in außerordentlicher Weise erfüllen und somit zum nachhaltigen Verkaufserfolg beitragen. Denn nur durch diese partnerschaftliche Zusammenarbeit können wir das Vertrauen in die Datenbasis TecDoc erhöhen.

Die Bewertung der Datenlieferanten auf Basis der neu eingeführten Status „CDS vs. PDS“ erfolgt ab sofort und wird erstmals in der Datenlieferantenbewertung am 02.03.2021 in Form eines PreViews angewandt. In der darauffolgenden Bewertung am 02.06.2021 findet dann die erste Live-Lieferantenbewertung statt. Dort werden die Auszeichnungen „Certified Data Supplier“ und „Premier Data Supplier“ an die qualifizierten Unternehmen bzw. Marken vergeben. In den Daten und Lösungen werden wir die Marken, die den PDS Status erreicht haben, entsprechend kennzeichnen.

Sollten Sie Fragen zu unserem Datenqualitätsmanagement haben, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an: dqm@tecalliance.net!