+++ Job Scam Alert: Schützen Sie sich vor Personen, die sich als unser Unternehmen ausgeben +++

Mehrgenerationen-Teams und Erfolg?

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen, das sich durch eine multinationale Belegschaft auszeichnet. Wir beschäftigen Menschen aus vier Generationen, mit älteren und jüngeren Generationen. Wir fördern den Dialog und die Zusammenarbeit in der Überzeugung, dass neben der geschlechtlichen und ethnischen Vielfalt auch die Altersvielfalt entscheidend für unseren Erfolg ist.

Wir sind stolz auf unsere engagierten und motivierten Mitarbeiter. Denn sie sind die treibende Kraft bei der Digitalisierung des gesamten Independent Automotive Aftermarket (IAM). Sie arbeiten weltweit in multinationalen Teams über Generationen hinweg erfolgreich zusammen. Sie alle verfolgen ein gemeinsames Ziel: den gesamten IAM zu digitalisieren und seine Zukunft zu gestalten.

Wie auch in anderen Unternehmen stellt unsere Vier-Generationen-Belegschaft eine besondere Herausforderung für die Optimierung der Zusammenarbeit dar. Was unterscheidet die Älteren von den Jüngeren? Wie ticken sie im Beruf und im Privatleben? Was können die Älteren von den Jüngeren und die Jüngeren von den Älteren lernen?

Ein bisschen Geschichte

Das Wichtigste zuerst. In unserer Organisation sind vier Generationen vertreten, mit einem Durchschnittsalter von 41 Jahren weltweit. Daher konzentrieren wir uns im Folgenden auf die Älteren und die Jüngeren. Mit Älteren meinen wir die Babyboomer, die zwischen 1946 und 1964 geboren wurden. Mit jünger meinen wir die Generation Y, die Millennials, die zwischen 1980 und 1995 geboren wurden.

Diejenigen, die in Deutschland den Zweiten Weltkrieg überlebt haben, haben wesentlich zum wirtschaftlichen Aufschwung beigetragen. Sie werden oft als sehr berufsorientiert beschrieben, manchmal auf Kosten ihres Privatlebens. Dies ist auch besonders geschlechtsspezifisch, da Männer als "Workaholics" angesehen werden, die dazu getrieben werden, Manager zu werden, und jüngere Generationen sie oft als "alte weiße Männer" bezeichnen.

Millennials sind in Zeiten der Globalisierung mit Internet und Computer aufgewachsen. Sie sind mit der Digitalisierung vertraut. Sie sind in der Regel sowohl persönlich als auch digital mit anderen verbunden. Diese Generation möchte, dass ihre Arbeit sinnvoll ist, Spaß macht und abwechslungsreich ist. Außerdem schätzen sie flache Hierarchien sowie Team- und Projektarbeit. Flexible Arbeitszeiten gehen nach ihren Vorstellungen Hand in Hand mit einer guten Work-Life-Balance.

Leitung von Mehrgenerationen-Teams

Mehrgenerationen-Teams können sowohl ein Stolperstein als auch ein Erfolgsgarant sein, je nachdem, wie sie geführt werden. Wenn Menschen unterschiedlichen Alters zusammenarbeiten, bringen sie unterschiedliche Perspektiven und Fähigkeiten mit, was zu innovativen Ideen und besseren Problemlösungen führen kann. Wenn sie jedoch nicht gut gemanagt werden, können aufgrund unterschiedlicher Kommunikationsstile oder Arbeitsansätze Konflikte entstehen. Ein Team, das sich aus erfahrenen Senioren und jungen Neueinsteigern zusammensetzt, kann beispielsweise anfangs aufgrund von Generationsunterschieden Schwierigkeiten haben. Mit effektiver Führung und Kommunikation können sie jedoch die Stärken der einzelnen Altersgruppen nutzen, was zu mehr Kreativität und Produktivität führt.

Überlegungen des TecAlliance-Teams

"Ich habe ein altersgemischtes Team. In einem internen Workshop hatten wir kürzlich die Gelegenheit, darüber nachzudenken, was jeder von uns den anderen im Team zu bieten hat", erklärt Pia Harbo, Commercial Business Owner (BeNeLux, Nordics & Baltic). "Ich arbeite zum Beispiel schon lange in meinem Job und habe viel Erfahrung und Fachwissen, das die jüngeren Teammitglieder ebenfalls gerne aufbauen möchten. Auf der anderen Seite sind meine jüngeren Teammitglieder sehr neugierig und unvoreingenommen, und für mich ist es eine großartige Gelegenheit, von ihnen zu lernen. Durch diesen Workshop haben wir nicht nur die Wertschätzung für das Alter des jeweils anderen erhöht, sondern auch unseren Teamgeist gestärkt", fährt Pia fort.

Es ist der Mix der Generationen, der die Synergien schafft. Wenn wir von Vielfalt sprechen, meinen wir nicht nur Geschlecht und ethnische Zugehörigkeit, sondern auch die Altersvielfalt.

Pia Harbo, CBO

Bei TecAlliance ist jeder willkommen. Es ist uns wichtig, dass wir in multinationalen und altersgemischten Teams weltweit gut zusammenarbeiten. Dass wir den Freiraum haben, kreativ, eigenverantwortlich, ergebnis- und kundenorientiert zu arbeiten, und dass wir Spaß dabei haben. Trotz alledem kann es aufgrund des Altersunterschieds auch zu Konflikten kommen.

Voneinander lernen, um gemeinsam zu wachsen

Unsere Erfahrung zeigt, dass eine fruchtbare Zusammenarbeit zwischen den Generationen entsteht, wenn sie voneinander lernen und ihre Stärken kombinieren. Die Babyboomer verfügen oft über langjährige Berufserfahrung und können den jüngeren Mitarbeitern wertvolle Einblicke und praktisches Wissen vermitteln. Außerdem verfügen sie über viele Fähigkeiten, die sie an die jüngeren Generationen weitergeben können, z. B. praktische Fertigkeiten, historische Perspektiven und lebenslange Lernkurven.

Jüngere Mitarbeiter hingegen können mit frischen Ideen und neuen Technologien glänzen, die dem Unternehmen zu mehr Innovation verhelfen. Sie bringen oft neue Perspektiven und eine andere Herangehensweise an Probleme mit, die das Unternehmen voranbringen können.

Es ist wichtig, dass beide Generationen sich gegenseitig respektieren und wertschätzen und dass die Führungskräfte den Dialog und die Zusammenarbeit fordern und fördern. Durch Schulungen und Workshops können beide Generationen mehr über die Stärken und Herausforderungen der jeweils anderen erfahren, um ein besseres Verständnis füreinander zu entwickeln.

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit kann durch flexible Arbeitsmodelle ergänzt werden, bei denen ältere und jüngere Mitarbeiter in Teilzeit und vielleicht von zu Hause aus arbeiten. Auf diese Weise kann jeder seine Stärken in das Unternehmen einbringen.

Jede Generation hat ihre eigene Auffassung von Arbeit. Eine fruchtbare Interaktion setzt voraus, dass die Generationen bereit sind, miteinander zu kommunizieren und Verständnis füreinander zu entwickeln.

Wir fördern eine wertschätzende Unternehmenskultur, arbeiten verantwortungsbewusst und begegnen einander mit Respekt. Selbstständiges Arbeiten und die kompetente Unterstützung durch dynamische, altersgemischte Teams gehen bei uns Hand in Hand.
Mobiles oder hybrides Arbeiten, Arbeiten im Home Office, unterwegs oder vor Ort gehören zu unserem Arbeitsalltag. So kann jede Generation Beruf und Privatleben individuell vereinbaren.

Wir sind davon überzeugt, dass Altersvielfalt die Zusammenarbeit unserer multinationalen Teams weltweit beflügelt. Wir glauben an ein vielfältiges und integratives Arbeitsumfeld und daran, dass unsere Mitarbeiter faire und gerechte Chancen haben, ihr Potenzial voll auszuschöpfen.

Haben Sie das Gefühl, dass Sie gut zu uns passen? Dann nutzen Sie die Chance auf Erfolg und nutzen Sie unsere Funktion "Connect", die Benachrichtigungen auf Ihre Karriereziele zuschneidet.

Verbinden Sie sich jetzt mit uns mit uns und Sie werden sofort benachrichtigt, wenn ein Angebot auftaucht, das Ihren Zielen, Ihrem Standort usw. entspricht.