Autozona, die in Italien führende Verbraucherplattform für Kfz-Ersatzteile aus dem freien Handel, nutzt die TecDoc Datenbank für die Identifikation von Fahrzeugen und Ersatzteilen und hat sich nun auch für den Einsatz des TecRMI Moduls TecTimes entschieden.

TecTimes bietet verlässliche, auf den Angaben der Fahrzeughersteller basierende Arbeitsrichtzeiten, die eine exakte Kalkulation von Reparaturaufträgen ermöglichen.

Die Website von Autozona verzeichnet pro Jahr vier Millionen Besuche und deckt 20 Prozent aller in Italien durchgeführten Reparaturen ab. Hierfür werden täglich 500 Anrufe beantwortet und insgesamt wurden schon Aufträge von 100.000 Kunden bearbeitet. Für die Fahrzeug- und Ersatzteilidentifikation greift Autozona bereits seit mehreren Jahren auf die TecDoc Datenbank zurück. Um das Leistungsangebot noch weiter zu verbessern, arbeitet Autozona zukünftig mit einem Netzwerk von 700 Werkstätten zusammen, um den Kunden neben den reinen Ersatzeilen auch den Einbau der Teile anbieten zu können.

Auch für die Umsetzung dieses neuen Services vertraut Autozona auf die Expertise von TecAlliance, dem führenden europäischen Dienstleister für automobile Informationssysteme und -software im internationalen Ersatzteilmarkt. TecRMI, der Spezialist für Reparatur- und Wartungsinformationen unter dem Dach von TecAlliance, bietet mit dem Modul TecTimes verlässliche Daten für die Berechnung von Arbeitszeiten und die Erstellung der entsprechenden Ersatzteilpakete.

TecTIMES enthält die auf den Vorgaben der Fahrzeughersteller basierenden Richtzeiten mit den Original-Arbeitspositionsnummern. Die automatische Ersatzteilpaketbildung garantiert die korrekte Kalkulation und vollständige Bestellung aller benötigten Ersatzteile. Exakt abgestimmt auf das jeweilige Fahrzeug und/oder die Komponente wird für jeden Arbeitsgang die Bestellung individuell zusammengestellt. Durch die direkte Verknüpfung zum TecDoc WEB CATALOG werden automatisch die richtigen Ersatzteile zur jeweiligen Arbeitszeit ausgewählt. Sämtliche Ausstattungsvarianten und spezifische Arbeitszeiten werden durch Auswahlkriterien berücksichtigt. Zusatzpositionen wie z. B. Rüstzeiten etc. sind separat ausgewiesen und werden bei der Kalkulation ebenfalls automatisch beachtet.

Weitere Informationen zu Autozona sind auf der Website www.autozona.it verfügbar. Nähere Details zum Modul TecTIMES können auf der TecRMI-Website  abgerufen werden.