Weikersheim, 08. September 2017 –TecAlliance hat zum Ausbildungsstart am 01. September insgesamt 17 neue Auszubildende und duale Studenten im Gewerbepark „Tauberhöhe“ in Weikersheim begrüßt. So stetig wie das Unternehmen wächst, steigt auch das Angebot an Ausbildungsmöglichkeiten. Mittlerweile gehört TecAlliance zu den international führenden Anbietern digitaler Daten und Software für Fahrzeug-Ersatzteile, -Wartung und -Reparatur. Die Absolventen von TecAlliance gehören seit Jahren zu den Besten der IHK Heilbronn-Franken in Baden-Württemberg.

Zum Ausbildungsstart veranstaltete TecAlliance wie jedes Jahr für seine neuen Azubis und Studenten ein Willkommensfest mit diversen Team-Aktivitäten, um den Neuankömmlingen das Kennenlernen zu erleichtern. Im Rahmen der darauffolgenden Einführungswoche, an der sich neben der Ausbildungsleitung auch Auszubildende und Studenten höherer Lehrjahre beteiligen, erhalten die Berufsanfänger einen ersten Überblick über die eigenen Tätigkeitsfelder und andere Berufsfelder. Bei der Ausbildung achtet TecAlliance sehr darauf, seinen Nachwuchs in allen relevanten Fachbereichen zu schulen, ihnen eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten zu ermöglichen, Teamarbeit zu fördern und dabei eine offene und familiäre Arbeitsatmosphäre zu schaffen. Die IHK Heilbronn- Franken ehrt die besten Auszubildenden in den verschiedenen Ausbildungsberufen. TecAlliance stellt hier regelmäßig in dem Beruf Fachinformatiker den Jahrgangsbesten.

Seit 2016 bietet TecAlliance zusätzlich zur Fachinformatikerausbildung (M/W) (Anwendungsentwicklung – Systemintegration) die Ausbildungszweige Informatik-kaufmann/frau sowie IT-Systemkaufmann/frau an. Außerdem besteht die Möglichkeit, zusätzliche Zertifikate, wie zum Beispiel den Ausbildungsschein oder verschiedene fachbezogene Zusatz-Zertifizierungen, zu erlangen. Der schulische Teil der Ausbildung der Fachinformatiker findet an der Klara-Oppenheimer-Berufsschule in Würzburg statt. TecAlliance ist Goldpartner der DHBW Mosbach und bietet schon seit 2010 verschiedene duale Studiengänge an, neben Bachelor of Science (Wirtschaftsinformatik – Angewandte Informatik) unter anderem auch Bachelor of Engineering (Innovations- und Produktmanagement – Internationales Technisches Vertriebsmanagement) und Bachelor of Arts (Onlinemedien – International Business). DHBW-Studenten erhalten ihr theoretisches Rüstzeug am Campus Bad Mergentheim, am Campus Lörrach oder am Campus Mosbach. Im Rahmen der internen Ausbildung bei TecAlliance absolvieren die Auszubildenden und Studenten zudem längere Arbeitseinsätze an den drei Unternehmensstandorten Ismaning, Weikersheim und Köln und zukünftig auch in Maastricht.

Jürgen Buchert, Geschäftsführer der TecAlliance GmbH, sagte: „Für TecAlliance ist es sehr wichtig, den Nachwuchs selbst auszubilden, um langfristig qualifizierte Fachleute an unser Unternehmen binden zu können. Damit bieten wir nicht nur jungen Leuten große Zukunftschancen, sondern auch wir ‚alten Hasen‘ und unsere Kunden profitieren davon. Denn der Nachwuchs bringt viele Impulse ins Unternehmen, die uns helfen, Geschäftsprozesse kontinuierlich zu optimieren und mit neuen Ideen zukunftsfähig zu bleiben.“

Ausbildungsleiterin Kerstin Langohr ist sich sicher, dass eine Ausbildung bei TecAlliance für viele junge Leute attraktiv ist: „Mit dem aktuellen Jahrgang 2017 wächst das Ausbildungsteam auf 47 Azubis und duale Studenten an und ist damit eines der größten Teams innerhalb der TecAlliance – junge Leute kommen offensichtlich gerne zu uns. Die Ausbildung und das duale Studium bei TecAlliance ist schließlich eine interessante Mischung aus abwechslungsreichen fachlichen Inhalten, vielen Mitgestaltungsmöglichkeiten, einem modernen und internationalen Umfeld und einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit aller Beteiligten.“

Über TecAlliance

TecAlliance erfasst seit über 20 Jahren weltweit Fahrzeugdaten, Ersatzteildaten und Reparatur- und Wartungsinformationen. Die Daten werden herstellerübergreifend gesammelt, entsprechend dem TecAlliance-Standard aufbereitet und den Ersatzteilehändlern für die Bestellung und den Werkstätten für die fach- sowie sachgerechte Reparatur und Wartung von Fahrzeugen zur Verfügung gestellt. Diese vielfältigen Daten können mittels hochmoderner Lösungen bedarfsgerecht für verschiedene Marktteilnehmer gefiltert und ausgegeben werden.  Als einer der weltweit führenden Anbieter setzt TecAlliance Marktstandards im Bereich der Ersatzteilinformationen und Fahrzeugbeschreibungen.

Mit dieser digitalen Daten- und Informationsbasis können die  Werkstatt, der Handel und Teileindustrie höchst effizient zusammenarbeiten. Flotten- und Leasingunternehmen sowie Versicherungen profitieren von den OE-Vorgaben bei der Abwicklung der Wartungs- und Verschleißarbeiten.

Über die Jahre sind weitere Leistungen im Bereich der Prozessoptimierung hinzugekommen. Heute profitieren Teileindustrie, Teilehandel und Werkstätten weltweit von der breiten Datenbasis der TecAlliance-Plattformen, über die alle Liefer-, Nachfrage- sowie Freigabeprozesse integriert und effizient abgewickelt werden können. TecAlliance verbessert mit diesen Lösungen dauerhaft und nachhaltig die elektronischen Geschäftsprozesse zwischen den Partnern im Digital Aftermarket.

Bei TecAlliance arbeiten heute weltweit mehr als  500 qualifizierte Mitarbeiter aus 26 Nationen mit tiefer Branchen- und Fachkenntnis im Automotive Aftermarket laufend daran, Daten und Prozesse noch effizienter zu gestalten.

TecAlliance – die international treibende Kraft für Daten, Prozesse und integrierte Lösungen im Automotive Aftermarket.

TecAlliance hat zum Ausbildungsstart am 01. September insgesamt 17 neue Auszubildende und Studenten im Gewerbepark „Tauberhöhe“ in Weikersheim begrüßt. Die neuen Azubis und Studenten der TecAlliance 2017: (Von links nach rechts) Letzte Reihe: Christoph Schwantes, Yannik Henke, Andreas Wörrlein, Dennis Wohlfarth, Anna-Lena Martin Mittlere Reihe: Marc Hornung, Lennart Hahn, Dennis Streck, Fabian Schurk, Jan-Luka Meirich, Moritz Fink-Neckermann, Nathalie Krug Erste Reihe: Nadja Schindler, Berna Alieva, Jasmin Hoffmann, Alexandrina Yaneva, Jana Reuter

Weitere Informationen zu TecAlliance erhalten Sie unter:

www.tecalliance.net

https://www.facebook.com/TecAlliance

https://plus.google.com/+TecAllianceGmbH1994/about

https://twitter.com/TecAlliance

https://www.youtube.com/user/TecAlliance