Dank seiner zahlreichen Vorteile ist Gummi aus der Automobilindustrie nicht mehr wegzudenken. Das superdehnbare Material ist resistent gegen verschiedene Chemikalien, die in einem Fahrzeug verwendet werden und kann sowohl Hitze als auch Kälte standhalten. Megacell International ist ein führender Anbieter von hochwertigen REM- und OES-Teilen für den Kfz-Ersatzteilmarkt – von Thailand bis in die globalen Märkte. Die Teile der Marke Mchanix sind in Fahrzeugen auf der ganzen Welt zu finden und helfen Menschen eine reibungslose und sichere Fahrt zu genießen. Wir freuen uns, dass diese Teile auch den Weg in unseren TecDoc Katalog gefunden haben und wir auf eine langjährige, starke Beziehung zurückblicken können. Für unseren Partner war es nun an der Zeit, einen eigenen Katalog herauszubringen.

Mchanix mit Sitz im Herzen von Bangkok produziert alle Arten von Gummi- und gummigebundenen Autoteilen, darunter Motorlager, Mittellagerstützen, Federbeinstützlager, Querlenkerbuchsen, Aufhängungsbuchsen, Federbuchsen, Stabilisatorbuchsen, CV-Manschetten, Lenkungsmanschetten, Luftschläuche, Kühlerschläuche und vieles mehr.

Mchanix und TecAlliance haben einen entscheidenden Punkt gemeinsam: Langjährige Erfahrung und tiefes Wissen in den Bereichen Datenmanagement und Ersatzteile im Independent Automotive Aftermarket (IAM). Seit mehr als 25 Jahren unterstützt TecAlliance alle relevanten Akteure bei der Aufgabe der schnellen und präzisen Identifikation von Ersatzteilen und Fahrzeugen sowie bei optimierten automatisierten und digitalisierten Prozesslösungen entlang der gesamten IAM-Lieferkette. Im gleichen Zeitraum hat Mchanix eine starke Markenpräsenz in über 25 Ländern auf 5 Kontinenten aufgebaut. Das Unternehmen hat bereits von Anfang an eine hohe Orientierung beim Export mit einer globalen Denkweise kombiniert und nutzt seine Expertise sowohl in der thailändischen Fertigungsindustrie als auch im Exportprozess und den Anforderungen ausländischer Märkte.

Die Ziele und Strategien beider Unternehmen passten von Anfang an gut zusammen. Neben Asien sowie Nord- und Südamerika ist der TecDoc Catalogue vor allem in Europa weit verbreitet. Für Zulieferer wie Mchanix ist es unabdingbar, ihre Daten in das weltweit führende Teile-Identifikationssystem aufzunehmen, das auch Reparatur- und Wartungsdaten enthält. Mit dem TecDoc Catalogue sind die Produkte dort präsent, wo sie gebraucht werden, d.h. am Point of Sale. Internationale Standards erleichtern die Zusammenarbeit was zu Einsparungen bei Kosten und Zeit führt.

Da Mchanix über 10.000 Teile in mehr als 30 Produktlinien im Sortiment hat, ist es für das Unternehmen mit Hilfe des eigenen Katalogs von nun an einfacher dieses Sortiment zu verwalten und für seine Kunden zugänglich zu machen. Wir schätzen auch, dass Mchanix mehr als 250 neue Teile pro Jahr entwickelt! Mchanix hat seinen neuen Web-Katalog offiziell gestartet, der den Kunden eine komplette, fortschrittliche Lösung bietet, die für einen in Thailand ansässigen Hersteller einzigartig ist. Zugriff auf den Web-Katalog erfolgt über https://catalog.mchanix.com.

Wir sind stolz darauf, dass sämtliche Mchanixs Marken in unserem TecDoc Catalogue gelistet sind. Als Teil dieses Integrationsprozesses hat das Unternehmen auch sein Web-Katalog-Sortiment auf unseren TecDoc-Standard mit Verknüpfungen zu den Fahrzeugmodellen und -anwendungen abgebildet, was es einfacher denn je macht, das richtige Teil für bestimmte Fahrzeuge zu finden. „Gemeinsam mit unserem Datenpartner TecAlliance haben wir unser Bestes getan, um die Genauigkeit und Integrität der Daten und Verknüpfungen sicherzustellen. Und das ist erst der Anfang. Wir haben bereits mit der Arbeit an Phase 2 begonnen, mit zusätzlichen Funktionen und Merkmalen, die wir bald einführen werden“, kommentiert Mighil Johny Massoud, Export Manager bei Mchanix.