Zur Steigerung der Innovationskraft und um schnell und effektiv auf sich wandelnde Markt- und Kundenanforderungen zu reagieren, fokussiert sich der italienische KFZ-Ersatzteilanbieter EXO Automotive insbesondere auf die Produktentwicklung, Automatisierung von Geschäftsprozessen und Optimierung von Katalogen. Verschiedene TecAlliance Lösungen vom TecDoc Catalogue über Analyseinstrumente für die Optimierung der Produktpalette bis hin zu OES-Ersatzteildaten unterstützen EXO Automotive auf diesem Weg.

Für Alessandro Donà, Produktentwicklungsmanager bei EXO Automotive, eröffnen die verschiedenen TecAlliance Lösungen neue Möglichkeiten im Produktmanagement und für die Markterschließung und sichern so den zukünftigen Erfolg des Unternehmens. „Die Entscheidung  für TecAlliance und die Investition in die verschiedenen Lösungen waren für uns von strategischer Bedeutung. Wir konnten zum Beispiel den Zeitaufwand für die Aktualisierung unseres Katalogs erheblich reduzieren und die freigewordenen Ressourcen für neue Projekte einsetzen. Die Möglichkeit, einen neuen, mehrsprachigen Online-Katalog mit hoher Datenqualität für Europa zu entwickeln, mit zahlreichen Optionen wie z. B. der Nummernschildsuche für die wichtigsten europäischen Länder, mit Grafiken, technischen Daten für Kraftfahrzeuge und vielem mehr, ist für uns ein wichtiges Element für die Ausweitung unser Geschäftstätigkeit“, so Donà.

Mit Reference Data Package, dem weltbekannten Standard im Automotive Aftermarket zur Beschreibung von Fahrzeugen, Fahrzeugkomponenten und Produktinformationen, werden die EXO Produktdaten und Reparaturinformationen in eine einheitliche Form gebracht und validiert.

Die Lösung OE Data Research liefert EXO Automotive exakte, 100 % saubere OES-Ersatzteildaten auf dem neuesten Stand für mehr als 350 Artikel im europäischen Markt. Das Unternehmen wird über neue und geänderte OES-Referenzen informiert und hat somit die Möglichkeit, das eigene Sortiment schnell und erfolgreich an die Marktanforderungen anzupassen.

Mit dem Analyseinstrument Product Management Analytics (TecPMA) führt EXO Automotive Wettbewerbsanalysen für den europäischen Markt durch. Aus aufgedeckten Sortiments- und Datenlücken können eigene Aktivitäten abgeleitet und anhand von landesspezifischen Bestandszahlen priorisiert werden. Die Informationen zu Fahrzeugbeständen in mehr als 75 Ländern erhält EXO Automotive über die Lösung Vehicles in Operation (VIO). Die vollständig spezifizierten Bestandsdaten mit mehr als 60 identifizierenden Eigenschaften für die Fahrzeuge liegen sowohl auf nationaler Ebene als auch auf einer detaillierteren geografischen Ebene vor. EXO Automotive verfügt somit über eine solide Planungsbasis für seine Produkt- und Sortimentsentwicklung.

EXO Automotive ist seit über 25 Jahren auf dem Kfz-Ersatzteilemarkt in Italien und im Ausland aktiv. Neben dem Exklusiv-Vertrieb für Remsa, dem europäischen Marktführer für Bremssysteme, bietet das Unternehmen seit 2005 unter der eigenen Marke Open Parts ein umfassendes Sortiment von Kfz-Ersatzteilen.

Der Firmensitz von EXO Automotive in Padua.