Seit Juni 2017 setzt ElringKlinger im Bereich der Auftragsabwicklung auf die TecAlliance Lösung Comfort Supply SAP. Mit der Lösung wird die Transparenz der Abwicklung verbessert, die Servicequalität erhöht und Prozesse beschleunigt.

Um sich in einem stetig ändernden Wettbewerbsumfeld zu behaupten, muss man einerseits mit einer ausgezeichneten Produktqualität überzeugen. Andererseits müssen aber auch die Serviceprozesse reibungslos aufeinander abgestimmt sein. Comfort Supply SAP unterstützt hier in sehr flexibler Weise und automatisiert den Orderprozess.

Neues Comfort Supply SAP Release 5.1 für höhere Anforderungen

Mit dem Einsatz des neuen Releases Comfort Supply SAP 5.1 möchte ElringKlinger auch im Bereich der Auftragsbearbeitung neue Maßstäbe setzen. Dabei hilft der Comfort Supply Monitor, mit dem Anfrage-, Lager- und Expressbestellungen beobachtet und analysiert werden. Auftretende Probleme können nun schnell gefunden und korrigiert werden. Neue, flexiblere Erweiterungsmöglichkeiten und Werkzeuge (Customizing-Anwendung) vereinfachen kundenspezifische Erweiterungen. Damit wurden für ElringKlinger u.a. eine E-Mail-Benachrichtigung für technische Fehlermeldungen sowie ein Feiertagskalender und Cut-Off-Zeiten in die Kundenlieferterminierung integriert.

Screenshot ComfortSupplySAP

„Das neue Release Comfort Supply SAP 5.1 bietet neue Funktionalitäten und vereinfacht kundenspezifische Erweiterungen“, erklärt Andreas Meichsner, Projektleiter von TecAlliance, und fügt hinzu: „Zudem wird die Transparenz erhöht, und der Customer Service von ElringKlinger kann nun einfach, schnell und individuell auf die Kundenanfragen eingehen.“

Schnelle Reaktion und reibungslose Einführung

Seit mehr als 13 Jahren vertraut ElringKlinger auf die Expertise von TecAlliance. „Das Projekt verlief in nur wenigen Monaten reibungslos, und wir haben Comfort Supply SAP zum vereinbarten Termin in Betrieb genommen“, lobt Ulrich Fischer, Projektleiter bei ElringKlinger. „Auch die veranschlagten Kosten und den Zeitplan hielt das Consulting & Implementation Team von TecAlliance vorbildlich ein.“

Seit Juni 2017 arbeitet ElringKlinger produktiv mit dem neuen System und möchte im nächsten Schritt die Lösung Reverse Messages SAP auf einen neuen Stand bringen.