TecRMI, Spezialist für Reparatur- und Wartungsinformationen unter der Dachmarke TecAlliance GmbH, und TEXA S.p.A., eine der international führenden Firmen für Diagnosegeräte, haben ihre Zusammenarbeit bei der Verwendung von Einstelldaten für den Nutzfahrzeugsektor vereinbart.

Im Rahmen der Kooperation werden Nutzfahrzeugwerkstätten und andere Anwender in der Lage sein, nach Verwendung eines Diagnosegeräts auf TecRMI Einstelldaten zuzugreifen. Auf diese Weise profitieren die Kunden von TEXA von der umfassenden TecRMI Datenbank, die nun für die Diagnoselösungen von TEXA zur Verfügung steht.

Nach der Diagnose haben TEXA-Kunden Zugang zu den Reparatur- und Wartungsinformationen von TecRMI.

Nach der Diagnose haben TEXA-Kunden Zugang zu den Reparatur- und Wartungsinformationen von TecRMI.

„Dank dieser Kooperation können beide Unternehmen ihre Marktstellung nun weiter ausbauen, insbesondere auf dem Nutzfahrzeugsektor”, betont Elvis Colla, Leiter Vertrieb & Marketing bei TEXA. „Der Kundennutzen ist erheblich, da die Werkstätten nach der Diagnose unmittelbar Zugang zu OEM-Einstellungen erhalten. Darüber hinaus verpflichtet diese Vereinbarung beide Seiten zu einer kontinuierlichen Optimierung von Qualität und Quantität der Daten.”

Zu einem späteren Zeitpunkt soll die Zusammenarbeit außerdem die Einrichtung einer neuen Website umfassen, auf der TEXA-Partner über eine App der Marke TEXA auf TecRMI Wartungs- und Reparaturdaten zugreifen können. Beide Partner beabsichtigen, nach Ablauf einer Testphase Ende Juni zu einer Entscheidung über die Modalitäten einer weitergehenden Zusammenarbeit zu gelangen.

Weitere Informationen über TecRMI und TEXA finden Sie auf: www.tecrmi.com undwww.texa.com.