Die INA PAACE Automechanika Mexico City ist die führende Fachmesse für die lateinamerikanische Automobilindustrie. Seit der Gründung unserer Mexiko-Niederlassung 2016 ist die Fachmesse eine ideale Plattform, um neue Geschäftskontakte aufzubauen und unserer Community vor Ort unsere neuesten Produktentwicklungen aus erster Hand zu demonstrieren.

Zur diesjährigen Ausgabe vom 10. bis 12. Juni wollten wir den Besuchern die Vorteile unserer multinationalen Struktur aufzeigen und welche konkreten Möglichkeiten bzgl. Expansion in benachbarte Märkte sich dadurch für unsere Kunden ergeben.  So waren neben unserem Mexiko-Team auch unsere Tochterunternehmen JNPSoft, der Experte für Produktinformations-Software aus Kanada, sowie OptiCat aus den USA vor Ort, um dem mexikanischen Markt die grenzenlosen Vorteile unseres Produktportfolios aufzuzeigen.

Messehighlight war die Mexican Edition des TecDoc Catalogue der die Daten für Mexiko mit Daten aus dem US-amerikanischen OptiCat-Katalog kombiniert. Unser Team konnte die Besucher aber auch mit den mexikanischen Fahrzeugsbestandsdaten (VIO) sowie dem brandneuen Datensatz VIO Heavy Duty Truck (VIO HD) beeindrucken, der alle in Mexiko vertretenen Schwelast-LKW-Marken umfasst. Die anwesenden Teilehersteller waren insbesondere an unserem neuen Data Migration Service interessiert, der sie bei der Migration von TecDoc Standarddaten in den Auto Care ACES/PIES-Standard bzw. von ACES/PIES in den TecDoc Standard unterstützt. So können die Hersteller neue Märkte erschließen und ihre geografische Marktabdeckung erweitern.

Im Rahmen der INA PAACE fand auch der „Mexico Technology Summit“ der Automotive Aftermarket Suppliers Association (AASA) statt, dessen Fokus auf der technologischen Weiterentwicklung des lateinamerikanischen Marktes lag. Fernando Murguia, Managing Director Mexico, lieferte dabei in seinem Vortrag „Data Standardization and E-Commerce in Mexico, U.S. & Europe“ wichtige Einblicke in die Entwicklung des Aftermarket.

Fernando Murguia und sein Team sind mit dem Messeauftritt sehr zufrieden. „Für uns war die INA PAACE Automechanika sehr erfolgreich. Wir haben viele neue Kontakte geknüpft und uns im mexikanischen Automotive Aftermarket weiter etabliert. Besonderes Highlight für uns war es, erstmals mit unseren Partnern und Kollegen von JNPSoft und OptiCat gemeinsam zu demonstrieren, wie wir unsere Lösungen kombinieren und so optimale, innovative Lösungen für Mexiko und Lateinamerika bieten“, so Murguia.