Wenn es um elektronische Auftragsabwicklung und Order-Management-Systeme geht, ist TecAlliance mit Modullösungen wie „Order“ oder „e-Invoicing“ einer der führenden Anbieter im internationalen Automotive Aftermarket. Jetzt hat der Spezialist für Datenmanagement die Einzel-Lösungen rund um die Auftragsabwicklung in einer ganzheitlichen Lösung zusammengeführt. Bryan Marschall, Vice President Order Manager und Manfred Lechner, Practice Leader Solution Management bei TecAlliance, erläutern, wie Hersteller, Handel und Werkstätten davon profitieren.

Warum hat TecAlliance eine ganzheitliche Lösung für den Order-to-Invoice-Prozess aufgesetzt?

Mit dem neuen „Order Manager“ lassen sich die gesamten Bestellprozesse im freien Teilemarkt noch einfacher gestalten als bisher. Unser Ziel war es, die kompletten Prozesse der Beschaffung in einer Lösung abzubilden. Der Anwender bleibt in der Order-Manager-Welt und kann über ein Portal alle Aspekte rund um die Auftragsabwicklung effektiv, einfach und schnell abwickeln – inklusive der Retouren.

Was beinhaltet der Order Manager konkret?

Der Order Manager erlaubt mit einem zentralen Online-Portal den Zugriff auf alle TecAlliance-Prozess-Module des Order-to-Invoice-Prozesses: die Auftragsabwicklung (Order), die elektronische Rechnungsstellung (e-Invoicing), die Garantie- und Retourenabwicklung (Returns) sowie den Zugriff auf Artikel- und Preisinformationen (Collaborative Managed Data – CMD).

Wer profitiert von dem neuen Angebot?

Der Order Manager erfüllt die Bedarfe mehrerer Zielgruppen. Mit dem Order Manager wenden wir uns an Hersteller, Handel und Werkstätten. Die wichtigsten Vorteile der integrierten Lösung für alle sind Kostenersparnis und Vereinfachung der Prozesse durch Automatisierung und Digitalisierung.

Worin bestehen die Vorteile für die einzelnen Zielgruppen?

Hersteller können mit dem Order Manager ihre Order-to-Invoice-Prozesskette digital darstellen und durch integrierte und standardisierte Kommunikationskanäle Zeit und Kosten sparen. Händler sehen alle relevanten Artikelinformationen auf einen Blick, wie zum Beispiel Preis oder Verfügbarkeit der Produkte. Eine transparente Statusinformation garantiert die verlässliche Bestellabwicklung und erlaubt schnelle Reaktionszeiten für die eigenen Kunden. Werkstätten können mit dem Order Manager die komplette Auftragsabwicklung steuern, vom Innendienst bis zum Ersatzteilverkauf.

Wie lässt sich der Order Manager konkret nutzen?

Wir bieten verschiedene Zugangsarten an: das Online-Portal übers Web oder eine Integration in das eigene ERP-System und ergänzend dazu die mobile App zur schnellen und flexiblen Produkterfassung.

Sehr häufig genutzt wird das Online-Portal. Dank des übersichtlichen Bedienkonzepts sind auch Neukunden in der Lage, in nur drei Schritten Bestellungen aufzugeben. Die individuellen Geschäftsbeziehungen lassen sich durch eine intuitive Administration mühelos verwalten. Und ein optimiertes Journal gibt einen effizienten Überblick über alle bisherigen Bestellungen und Informationen zum Status der Auftragsabwicklung.

Ergänzend zum Online-Portal gibt es die mobile App. Hier gescannte Produkte landen automatisch im Warenkorb des Order Managers. Produkte können so jederzeit schnell und vor allem unkompliziert erfasst werden. Die Anfrage oder Bestellung erfolgt dann über das Order Manager Portal.

Größter Vorteil ist die individuelle Skalierbarkeit des Portals. Das lässt einen unkomplizierten Wechsel zwischen mehreren Organisationen zu, unterschiedliche Warenkörbe lassen sich gleichzeitig bearbeiten und Artikel per Knopfdruck in einen anderen Warenkorb verschieben – alles stets in Verbindung mit den übrigen Modulen und Ressourcen der Lösung: Für die unkomplizierte Rechnungsstellung über e-Invoicing oder die Retourenabwicklung über Returns ist der Zugriff auf Informationen aus dem TecDoc Catalogue sowie aus CMD (Artikelinformationen, Preise und Verfügbarkeit) möglich.

Welche Integrationsstufen bietet der Order Manager in Bezug auf ERP-Systeme?

Wer mehr wissen oder die Lösung gleich als Demo ausprobieren will, wendet sich am besten für ein erstes unverbindliches Gespräch an
sales@tecalliance.net.

Loading...