TecDoc-Datenstandard als Türöffner

Tantivity liefert Daten für unseren TecDoc Catalogue

Success Story: Tantivy Automotive wird Datenlieferant

Tantivy Automotive mit Sitz im Herzen Pekings zählt zu den weltweit führenden Zulieferern von Ersatzteilen der Marken Volkswagen, Skoda, Audi und Seat. Alleinstellungsmerkmale sind unter anderem eine umfassende Produktpalette unter den Marken vika und DPA, ein ambitioniertes Qualitätsversprechen gegenüber Kunden in über 60 Ländern und ein hoher Innovationsanspruch. Um seine Stellung international noch stärker auszubauen, hat sich Tantivy dazu entschlossen, mit TecAlliance zu kooperieren und Datenlieferant für den TecDoc Catalogue zu werden. Die Resonanz von Kunden in unterschiedlichsten Ländern zeigt: Die Entscheidung war goldrichtig. Tantivy verzeichnet seitdem eine Umsatzsteigerung von 150 Prozent.

Datenstandard ermöglicht grenzüberschreitendes Business

Dem kontinuierlichen Verbesserungsprozess unterliegt bei Tantivy auch das Datenmanagement. Zur Erfassung und Pflege der Produktdaten holte sich der Zulieferer bis 2017 externe Unterstützung. Doch für das Produktdatenteam wurde es immer aufwändiger, die Daten auf einem konstant hohen Qualitätslevel zu halten. Das Ergebnis: fehlende Konsistenz der Produktdaten und ein teilweise veralteter Datenbestand. „Wir lieferten zwar weltweit, aber unsere Daten entsprachen nicht dem von TecAlliance definierten TecDoc-Standard. Das stellte Tantivy vor viele Herausforderungen und wirkte sich negativ auf die Kundenzufriedenheit aus.

Tantivity wird Datenlieferant für unseren TecDoc Catalogue

Stets dem Erfolg des Kunden verpflichtet, das ist die Vision von Tantivy. „Wir glauben fest daran, dass wir das Ziel des Kunden durch Geduld und harte Arbeit unterstützen können”, so Zhongchuan Cao, General Manager von Tantivy Automotive. „Ehrlichkeit, Vertrauen, Hingabe und Sorgfalt machen uns zu dem, was wir heute sind und werden auch in Zukunft unseren Erfolg begründen“, ist der Tantivy Geschäftsführer überzeugt. Aber mit Soft Skills allein, das weiß der erfahrene Manager auch, ist es nicht getan, um die Zukunft des Unternehmens zu sichern. Im Bestreben, sich ständig zu verbessern, identifiziert Tantivy seit seiner Gründung im Jahr 2003 im Rahmen des Qualitätsmanagements regelmäßig nicht nur Erfolge, sondern auch Verbesserungspotenzial – zum Beispiel bei der Qualität seiner Ersatzteile.

TecDoc Catalogue – einer der global führenden Ersatzteilkataloge

Im Rahmen der Strategie 2017 entschließt sich Tantivy beim Datenmanagement zu einem Paradigmenwechsel und zur Kooperation mit TecAlliance. Der Datenspezialist ist nicht nur Türöffner für neue Absatzkanäle, sondern auch Coach. Als globaler Marktführer für Automotive Data Management und integrierte Lösungen für Hersteller, Handel und Werkstätten betreibt der Spezialist mit dem TecDoc Catalogue einen der weltweit umfassendsten und führenden Kfz-Ersatzteilkataloge. Ohne diese Daten wären die Player des freien Ersatztteilmarktes auf die Unterstützung der Fahrzeughersteller angewiesen. Zulieferern, Großhändlern und freien Werkstätten ermöglicht dieser Standard grenzüberschreitend eine unkomplizierte Zusammenarbeit.

Da der TecDoc Catalogue neben Asien, Nord und Südamerika vor allem in ganz Europa sehr stark verbreitet ist, ist es für Lieferanten unverzichtbar, mit ihren Daten im international führenden System für die Teile-Identifikation, das auch Reparatur- und Wartungsdaten enthält, präsent zu sein. Denn mit dem TecDoc
Catalogue sind ihre Produkte überall dort am Point of Sale sichtbar, wo sie benötigt werden. Internationale Standards erleichtern die Zusammenarbeit, sparen Kosten und Zeit.

Mit der Kollaboration ergeben sich für Tantivy deshalb interessante Wachstumschancen in Europa und weltweit. Internationale Händler finden die führenden Marken von Tantivy seit der Integration im TecDoc Catalogue auf Anhieb.

Strikte Vorgaben für Datenzulieferer

Der Erfolg bzw. die Verbreitung des TecDoc Catalogue gründet in der Standardisierung der Informationen und der hohen Qualität der Daten. Damit das überhaupt möglich wird, haben Datenlieferanten strikte Vorgaben zu beachten: Die Fahrzeug- und Produktdaten müssen in genau definierten Formaten vorliegen, damit TecAlliance sie in der bewährten Güte für den TecDoc Catalogue verarbeiten und für die Branche an verschiedenen Schnittstellen verfügbar machen kann.
Die Verwaltung und Eingabe von Artikeldaten auf dem Qualitätsniveau, das für die Integration in das TecAlliance-System erforderlich ist, ist jedoch mitunter komplex. Um den Integrationsprozess für Anbieter zu vereinfachen, hat TecAlliance die Datenmanagement-Lösung DMM bereitgestellt. Dieses Datenpflege-Tool unterstützt die Datenbereitstellung auf mehreren Ebenen. Lieferanten können ihre Produkte zum Beispiel über die Zuordnung zu Kriterien und generischen Artikeln beschreiben. So entstehen hochwertige Daten im standardisierten TecDoc-Format.

Zhongchuan Cao, General Manager, Tantivy Automotive

„Marktkenntnis, Response-Zeiten und Service von TecAlliance sind wirklich bemerkenswert.“

Zhongchuan Cao, General Manager, Tantivy Automotive

Bedarfsorientierte Unterstützung durch TecAlliance vor Ort

Die Kooperation mit TecAlliance zog bei Tantivy interne Veränderungen nach sich. Zwei Mitarbeiter wurden eingestellt, die sich ausschließlich mit der Aufbereitung der Daten von DPA und vika beschäftigen. Beim Aufbau einer internen TecDoc Catalogue-Abteilung wurde der Ersatzteile-Zulieferer vom Team der TecAlliance Niederlassung in Shanghai engmaschig begleitet. Neben der direkten Ansprechpartnerin Ling Wang, Account Manager Local Data Suppliers, arbeiten bei TecAlliance China rund 36 erfahrene Spezialisten, unter anderem aus den Bereichen Datenmanagement und -standardisierung. „Ein Riesenvorteil, dass TecAlliance uns nicht nur Experten, sondern vor allem Muttersprachler mit umfassender Marktkenntnis zur Seite stellen konnte. Kommunikation, Response-Zeiten und Service sind wirklich bemerkenswert“, berichtet Zhongchuan Cao zufrieden.

„Insgesamt konnten wir die Kommunikation zwischen alten und neuen Kunden durch die standardisierten Daten-Portfolios deutlich vereinfachen und beschleunigen“

Zhongchuan Cao, Tantivy Automotive

Tantivy steigert Umsatzvolumen um 150 Prozent

Die Resonanz des Marktes zeigt: Die Entscheidung für TecAlliance war goldrichtig. Die standardisierten Daten führten zu einer weltweit neuen Interpretation der Tantivy-Marken vika und DPA. Die Zahlen sprechen für sich: Seit der Integration der Daten in den TecDoc Catalogue ist das Umsatzvolumen von Tantivy um 150 Prozent gestiegen. „Insgesamt konnten wir die Kommunikation zwischen alten und neuen Kunden durch die standardisierten Daten-Portfolios deutlich vereinfachen und beschleunigen“, so Zhongchuan Cao. Das Thema Datenmanagement ist nur das erste von weiteren Projekten, die Tantivy mit TecAlliance angehen will. Der nächste Meilenstein ist die Einführung eines Online-Bestellsystems.

Download Success Story
Datenlieferant werden
Zhongchuan Cao, General Manager, Tantivy Automotive

„Marktkenntnis, Response-Zeiten und Service von TecAlliance sind wirklich bemerkenswert.“

Zhongchuan Cao, General Manager , Tantivy Automotive

Weitere Anwenderberichte

MANN+HUMMEL nutzt die Order Manager Lösung zur Absatzsteigerung

Order Manager Lösung | MANN+HUMMEL Anwenderbericht

Der Filterexperte erweitert seinen Absatzmarkt erfolgreich auf China und Singapur. Lesen Sie mehr über die Erfolgsgeschichte von MANN+HUMMEL!

Sprachassistent für die Kfz-Werkstatt

Innovatives Sprachassistenzsystem | Continental Anwenderbericht

Über 200 Sprachbefehle und 3,9 Millionen Reparaturanleitungen – Lesen Sie mehr über unseren Sprachassistenten für die Kfz-Werkstatt.

TecDoc Catalogue | GEBA Anwenderbericht

Den internationalen Markt erschließen – TecDoc Catalogue nimmt Wasserpumpentypen für europäische Fahrzeuge von GEBA auf. Erfahren Sie jetzt mehr dazu!

Mehr Information zum Thema Datenlieferant werden