Gemeinsam zum Erfolg

Korrekte, umfassende und aktuelle Katalogdaten sind entscheidend für den Erfolg im freien Kfz-Ersatzteilmarkt. Deshalb führen wir eine Reihe von Maßnahmen ein, um eine exzellente Datenqualität im TecDoc-Katalog sicherzustellen. Datenlieferanten, die die strengen Anforderungen erfüllen, werden seit Sommer 2021 mit dem Gütesiegel "Premier Data Supplier" (PDS) ausgezeichnet; aktuell haben 20 Prozent der Marken im TecDoc-Katalog diesen Premium-Status erreicht.

Im Rahmen unserer großen Datenqualitätsinitiative führen wir ein neues Regelwerk für TecDoc-Datenlieferanten ein, verbunden mit Empfehlungen, KPIs und Validierungen. Dabei werden insbesondere die Erkenntnisse aus den "TecDoc Quality Workshops" berücksichtigt, die wir regelmäßig mit Datenlieferanten, Datennutzern und Dienstleistern veranstalten.

Investitionen in die Datenqualität zahlen sich aus

Markus Leister, Leiter der Abteilung "Global Data" bei TMD Friction, ist überzeugt, dass die gemeinsame Arbeit an der Datenqualität eine wichtige Investition für den Erfolg aller Beteiligten im Automotive Aftermarket ist.

"Wir wollen immer kundenorientiert sein und sind daher als Hersteller froh, dass die TecAlliance diese Maßnahmen initiiert hat. Die DQM-Workshops waren sehr hilfreich, denn sie haben uns die Möglichkeit gegeben, miteinander zu diskutieren. Am Ende des Tages können wir eine bessere Lösung für unsere gemeinsamen Kunden, die Händler, entwickeln. Natürlich sind wir uns bewusst, dass wir manchmal mit einem immensen Arbeitsaufwand konfrontiert sind. Aber das ist es wert, dass wir uns dem stellen, damit unsere Datenqualität die nächste Stufe erreicht. Die Anerkennung als "Premier Data Supplier" bedeutet, dass man sich mit seiner Datenqualität wirklich von der Masse abhebt."

Markus Leister, Leiter Globale Daten / Katalogdatenmanager bei TMD Friction

Zufriedenere Kunden, weniger Retouren

Die Bemühungen zur Verbesserung der Katalogdaten werden im Handel wahrgenommen und geschätzt. Marcelo Silva, Geschäftsführer von Auto Delta, einem der wichtigsten Vertriebshändler in Portugal, berichtet: "Alle Instrumente, die es uns ermöglichen, unseren Partnern einen besseren und sichereren Service zu bieten, werden von uns allen begrüßt. Daten und insbesondere die Datenqualität sind für jedes Unternehmen im21. Jahrhundert von entscheidender Bedeutung, da sie einen großen Einfluss auf die Kaufentscheidung haben. Und eine bessere Datenqualität führt auch zu einer Verringerung der Rücksendungen, die auf dem Kfz-Ersatzteilmarkt ein echtes Übel sind."

Über 75 Prozent der Marken liefern sehr gute oder ausgezeichnete Katalogdaten

Bei der letzten Bewertung der Datenqualität im TecDoc-Katalog im März 2022 haben wir 192 der im Katalog vertretenen Marken mit dem Status "Premier Data Supplier" (PDS) ausgezeichnet. Die Anforderungen an Datenlieferanten, die diese Premium-Auszeichnung erhalten, sind sehr hoch und werden laufend an neue Marktanforderungen angepasst.

"Mit dem PDS-Status stellen wir sicher, dass die Qualität der Lieferanten nicht verwässert wird und der 'Premier Data Supplier' einen gewissen Wert behält. Aus diesem Grund wird bei der Validierung nicht nur die Datenlogik, sondern auch der Dateninhalt geprüft", erklärt Jürgen Mehlis, Executive Vice President Data Manager Products bei TecAlliance.

Gezielte Erweiterungen im TecDoc-Datenstandard enthalten unter anderem genaue Vorgaben, welche Differenzierungsmerkmale die Datenlieferanten für ihre Produkte verwenden dürfen. So müssen zum Beispiel alle Lieferanten das gleiche TecDoc-Attribut "Außendurchmesser [mm]" zur Beschreibung des Bremsscheibendurchmessers verwenden. Zuvor hatten die Lieferanten bis zu 20 verschiedene TecDoc-Attribute verwendet, um diese Angaben zu machen. Die neue Präzision erleichtert den Vergleich der Produkte in den IAM-Katalogen erheblich.

Neben den PDS-Marken haben 546 weitere Marken die Voraussetzungen für die Zertifizierung als "Certified Data Supplier" erfüllt, die sicherstellt, dass die gelieferten Katalogdaten den Vorgaben des international anerkannten TecDoc-Standards entsprechen.

Weitere Informationen zu unserer Initiative zum Datenqualitätsmanagement finden Sie hier!