Wenn sich die Verfügbarkeit von technischen Informationen nicht verbessert, werden freie Werkstätten künftig in vielen Fällen nicht in der Lage sein, Reparaturen auszuführen.

Turbolader-Spezialist BTS Turbo setzt deshalb auf die Zusammenarbeit mit TecRMI und stellt den Werkstätten jetzt neben Turbolader-Originalteilen und technischen Informationen zusätzlich Aus- und Einbauanleitungen für Turbolader zur Verfügung.

Das Firmenlogo von BTS.

Das Firmenlogo von BTS.

„Der Turbolader ist in jeder Werkstatt allgegenwärtig und stellt Tag für Tag eine technische Herausforderung dar. Es gibt keinen Dieselmotor mehr ohne Aufladung und in Kürze hat fast jeder Benziner ebenfalls einen Turbolader. Die Ausfallquoten steigen und die Probleme durch die technische Komplexität nehmen zu“, erklärt Ferdinand Ücker, Geschäftsführer von BTS Turbo. Als Ergänzung zu den bestehenden Unterstützungsmaßnahmen für die Werkstätten, wie z.B. Trainingspaketen und Technikratgebern, bietet BTS durch die Zusammenarbeit mit TecRMI jetzt auch Montageanleitungen für Turbolader an. Diese umfassen technische Reparaturanleitungen in Wort und Bild mit Einbauzeichnungen, Drehmomentangaben, Arbeitswerten und Informationen über Spezialwerkzeuge. Dieser von TecRMI erstellte Service wird europaweit angeboten.

Beziehen die Werkstätten über den Groß- und Teilehandel einen Turbolader von BTS, erhalten sie auf der Produktverpackung einen Code, mit dem sie diese Informationen herunterladen und ausdrucken können. Werkstätten verfügen damit herstellerübergreifend über alle relevanten Reparaturinformationen in einem Standardformat. Das gibt große Sicherheit beim Austausch und Einbau von Turboladern.

Alle abrufbaren Informationen basieren auf den Originaldaten der Automobilhersteller und werden ständig aktualisiert. So ist sichergestellt, dass die Werkstatt den Turbolader nach den Vorgaben der Hersteller fachgerecht aber auch effizient aus- und einbauen kann. Das macht die Werkstatt noch leistungsfähiger, senkt die Kosten und versetzt sie in die Lage, auch schwierige Reparaturen durchführen zu können. BTS stellt nach und nach die Montageanleitungen für PKW, Transporter und NFZ zur Verfügung. Bisher werden die Informationen für die wichtigsten 2.200 Fahrzeugmodelle angeboten.