Am 7. März und am 13./14. März 2015 präsentierte sich TecAlliance als Ausbildungsbetrieb bei den Bildungsmessen in Schrozberg und Weikersheim.

Am neuen, speziell für Recruiting-Messen entwickelten Messestand wurde den interessierten Jugendlichen auch die neue Ausbildungsbroschüre vorgestellt.

Der Auftritt bei den beiden Ausbildungsmessen wurde von den aktuellen TecAlliance Auszubildenden geplant: Sie organisierten den Auf- und Abbau und waren auch vor Ort am Messestand, um das Unternehmen vorzustellen und neue Auszubildende für TecAlliance zu gewinnen.

Die TecAlliance Azubis Isabel Peter (links im Bild) und Paul Hensinger mit der Ausbildungsleiterin Kerstin Langohr am Messestand in Weikersheim.

Die TecAlliance Azubis Isabel Peter (links im Bild) und Paul Hensinger mit der Ausbildungsleiterin Kerstin Langohr am Messestand in Weikersheim.

Erstmals zum Ausbildungsbeginn 2015 bietet TecAlliance die Möglichkeit einer Ausbildung zum/zur IT-Systemkaufmann/frau und Informatikkaufmann/frau. Besonders interessant ist hier die Möglichkeit, standortübergreifend eine Ausbildung zu durchlaufen. Für 2015 sind noch folgende Ausbildungsplätze offen:

  • 3 Plätze für Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung – Ausbildungsstandort Weikersheim (Rotationen für 2 Wochen nach Köln/München geplant)
  • 1 Platz Informatikkaufmann/frau – Ausbildungsstandort: Rotierend immer ca. für 4 Monate in Weikersheim, Ismaning und Köln
  • 1 Platz IT-Systemkaufmann/frau – Ausbildungsstandort: Rotierend immer ca. für 4 Monate in Weikersheim, Ismaning und Köln

Nähere Informationen zu den Ausbildungsberufen stehen auf der TecAlliance Website zur Verfügung, wo auch die Ausbildungsbroschüre heruntergeladen werden kann.

Die TecAlliance Azubis Lukas Walther (links im Bild) und Mario Groß am Messestand in Weikersheim.

Die TecAlliance Azubis Lukas Walther (links im Bild) und Mario Groß am Messestand in Weikersheim.

Rudi Heinrich, Auszubildender bei TecAlliance, am Messestand in Schrozberg.

Rudi Heinrich, Auszubildender bei TecAlliance, am Messestand in Schrozberg.