Bei der Kfz-Fachmesse AutoZum, die vom 21. bis 24. Januar 2014 in Salzburg stattfand, war TecAlliance erstmals mit einem eigenen Messestand vertreten, um das Unternehmensimage und die Markenbekanntheit zu festigen und weiter auszubauen.

Mit der Präsentation neuer Module für die Reparatur elektronischer Komponenten, der Erweiterung der TecDoc-Stammdaten sowie der Einführung neuer Filtermöglichkeiten bei der Fahrzeugsuche durch die Integration der sogenannten Vehicle Identification Number (VIN) unterstrich das Unternehmen die Bedeutung der Kundenorientierung.

Die AutoZum konnte mit 23.500 Fachbesuchern und 310 nationalen und internationalen Ausstellern ihre Bedeutung als Fachmesse für automotive Produkte erneut unter Beweis stellen. Die Messebesucher zeigten großes Interesse am Lösungsportfolio von TecAlliance: Dank der Synergien des Markenverbunds von TecCom, TecDoc und TecRMI bietet TecAlliance eine umfassende Branchenlösung für Produkt- und Fahrzeugdaten, Bestell- und Lieferprozesse sowie Reparatur- und Wartungsinformationen. Alle drei Geschäftsbereiche verzeichneten eine sehr gute Geschäftsentwicklung in allen Märkten.

Die TecAlliance Vertriebsmitarbeiter (v.l.n.r.: Carsten Kuhl (Sales DACH), Bernd Dippel (Sales DACH), Markus Diesch (Sales Fleet & Leasing) und Daniel Sjögreen (Sales DACH)) freuten sich über das rege Interesse der Fachbesucher.

Die TecAlliance Vertriebsmitarbeiter (v.l.n.r.: Carsten Kuhl (Sales DACH), Bernd Dippel (Sales DACH), Markus Diesch (Sales Fleet & Leasing) und Daniel Sjögreen (Sales DACH)) freuten sich über das rege Interesse der Fachbesucher.

Der TecAlliance Messestand verdeutlichte das Zusammenspiel der integrierten Lösungen von TecCom, TecDoc und TecRMI.

Der TecAlliance Messestand verdeutlichte das Zusammenspiel der integrierten Lösungen von TecCom, TecDoc und TecRMI.