Andreas Assmann unterstützt die Softwareabteilung des Verbandes für Werkstattausrüstung (ASA)

Wir setzen uns für gleiche Wettbewerbsbedingungen für den freien Ersatzteilmarkt ein. Der Verband der Hersteller und Importeure von Automobil-Service-Ausrüstungen e.V. (ASA) vertritt die Interessen der Werkstattausrüster. Der ASA-Fachbereich Software und Dienstleistungen wird nun von Harald Pfau geleitet, sein Stellvertreter ist Andreas Assmann, unser Director Data Quality.

Harald Pfau war bis Ende 2020 Geschäftsführer der WERBAS AG, einem der führenden Anbieter von Software für Werkstätten, Servicebetriebe und Autohäuser in Deutschland und langjähriger Partner der TecAlliance. 

Neben den Themen Digitalisierung und Vernetzung wird sich der Bereich Software und Services verstärkt mit Standardisierungsthemen beschäftigen. Pfau und Assmann betonten, dass die Hersteller von Dealer Management Systemen, Datenprovider und Werkstattausrüster vor großen Herausforderungen stehen, wenn es um den Datenzugriff auf moderne Fahrzeuge geht. Die ASA setzt sich daher ebenso wie die TecAlliance und ihre Tochter CARUSO für einen sicheren Zugang zum vernetzten Fahrzeug für den Independent Aftermarket (IAM) ein.

Harald Pfau (links im Bild) leitet zusammen mit Andreas Assmann (rechts) die Abteilung Software und Services. ASA-Präsident Frank Beaujean (Mitte) wünscht den beiden viel Erfolg.