Wir blicken auf eine mehr als erfolgreiche AAPEX 2019 zurück, die vom 5. bis 7. November 2019 in Las Vegas, Nevada stattfand. Die gesamte nordamerikanische TecAlliance Familie hat sich auf unserem Stand zusammengefunden, um die neuesten Entwicklungen unserer bekannten Lösungen und Dienstleistungen für den Automotive Aftermarket zu präsentieren.

„Wir sind sehr gespannt, unseren Kunden auf der diesjährigen Messe alle unsere nordamerikanischen Aftermarket-Marken unter einem Dach zu präsentieren“, sagte Jürgen Buchert, CEO von TecAlliance. „Die Tiefe unseres Portfolios aus bekannten Marken und branchenführenden Lösungen eröffnet vielfältige Möglichkeiten für Wachstum und Erfolg unserer Kunden.“ Aber damit hören wir nicht auf. Teile der deutschen, mexikanischen und chinesischen TecAlliance-Familie schlossen sich mit dem lokalen Team zusammen und unterstrichen unsere Stärke als globales, führendes Unternehmen für Daten im Automotive Aftermarket. Die Botschaft war klar: Wir sind der Ansprechpartner für Unternehmen, die die bestmögliche Lösung für ihren Heimatmarkt suchen und ihr Portfolio international erweitern wollen.

Zahlreiche Besucher zeigten großes Interesse an unserem Stand und tauchten tief in unsere bekannten Lösungen wie den OptiCat WebCatalog oder PARTCAT von JNPSoft ein. Einer der Hauptschwerpunkte für unsere internationalen Kunden ist die Umstellung zwischen den beiden Datenformaten ACES & TecDoc. Wir waren sehr stolz darauf, eine sehr frühe Version einer Lösung präsentieren zu können, die genau das ermöglicht.

Sowohl unsere nordamerikanischen Kunden, die global in die TecDoc-Welt expandieren wollen, als auch internationale Kunden, die in den amerikanischen Markt eintreten, freuen sich sehr auf den Roll-out unserer Lösung Anfang 2020. „AAPEX 2019 hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Die Positionierung unserer nordamerikanischen Marken OptiCat & JNPSoft unter einem Dach hat sich für uns wirklich gelohnt“, sagte David Winter, EVP Sales & Marketing bei TecAlliance. „Wir sind eine starke Unternehmensgruppe und werden auch im nächsten Jahr alle Synergien nutzen, um unsere führende Position bei globalen Datenlösungen für den Automotive Aftermarket auszubauen.“ Jürgen Mehlis, EVP Solution & Platform Management, fügte hinzu: „Wir hatten wirklich eine tolle Woche als Team, das nicht nur darüber sprach, sondern TecAlliance als globale Familie demonstrierte. Alle haben Überstunden und viel Liebe zum Detail investiert, um diese Veranstaltung zu einem Erfolg zu machen. Die AAPEX Show ist uns sehr wichtig. Nicht nur, um unsere nordamerikanischen Kunden zu treffen, sondern auch, um mit unseren globalen Kunden und unseren Shareholdern über die fortschreitende Internationalisierung unseres Unternehmens und der gesamten Branche zu sprechen.“

Auf der Sands Expo in Las Vegas, Nevada waren wir auch in diesem Jahr wieder in guter Gesellschaft. Mit dabei waren unsere Freunde von Bosch, BorgWarner, Continental, Delphi Technologies, ElringKlinger, MANN+HUMMEL, MAHLE, NGK Zündkerzen, Valeo, Schaeffler & ZF. Ein großes Dankeschön geht an die Automotive Aftermarket Suppliers Association AASA für die tolle Organisation der gesamten Veranstaltung – bis zum nächsten Jahr!