Weikersheim, Deutschland. 3. September 2019. TecAlliance hat zum Ausbildungsstart am 2. September insgesamt 20 neue Auszubildende und dual Studierende im Gewerbepark „Tauberhöhe“ in Weikersheim begrüßt. TecAlliance ist einer der international führenden Anbieter digitaler Daten und Software für Fahrzeug-Ersatzteile, -Wartung und -Reparatur und wurde bereits zwei Mal vom Wirtschaftsmagazin Capital als einer der „Besten Ausbilder Deutschlands“ ausgezeichnet. Für die jungen Schulabsolventen beginnt ihre Zeit bei TecAlliance mit einem 4-wöchigen Einführungsprogramm, bei dem sie nicht nur das Unternehmen, die Produkte und die Mitarbeiter kennen lernen, sondern auch Spaß und Teamgeist groß geschrieben werden.

In den ersten Tagen lernen sich die neuen Auszubildenden und dual Studierenden bei verschiedenen Spielen und beim gemeinsamen Mittagessen kennen und können erste Kontakte knüpfen. Sie erhalten viele Informationen zum Unternehmen, zum Ablauf ihrer Ausbildung und den einzelnen Business Units und Produkten. Zum Abschluss der ersten intensiven Ausbildungswoche steht der erste Höhepunkt auf dem Programm: Ein Ausflug mit den Auszubildenden aller Jahrgänge nach Schweinfurt. Eine Einführung in Scrum als Modell zur agilen Softwareentwicklung, Grundlagen des Projektmanagements und Präsentationstrainings sind ebenfalls Bestandteil der Onboardingphase, die den Grundstein legt für eine erfolgreiche Ausbildungszeit.

„Gut ausgebildete IT-Fachleute sind einer der wesentlichen Erfolgsfaktoren für die Zukunft unseres Unternehmens. Deshalb setzen wir auf kreative und innovative Ausbildungsmethoden wie unsere Lernwerkstatt und ein eigenes Ausbilderteam. Wir ermöglichen unseren Auszubildenden und Studierenden eigenverantwortliches Arbeiten im Team und setzen alles daran, eine offene und familiäre Arbeitsatmosphäre zu schaffen“, erklärt Kerstin Langohr, Group Manager Vocational Training bei TecAlliance. „Unser Einsatz spiegelt sich jedes Jahr in den überdurchschnittlich guten Abschlüssen unserer Absolventen wieder und wir sind stolz auf unsere sehr hohe Übernahmequote.“

Bei TecAlliance sind die Hierarchien flach und die agilen Strukturen ermöglichen es, in cross-funktionalen Teams schnell neue Fähigkeiten und Eigenverantwortung zu entwickeln. Die Rotation an den verschiedenen Standorten in Deutschland und internationale Praxiseinsätze oder Auslandsstudienphasen bieten Einblick in verschiedene Arbeitsfelder und eröffnen Entwicklungschancen auch in internationalen Märkten.

TecAlliance ermöglicht eine Ausbildung zur/zum FachinformatikerIn (Anwendungsentwicklung – Systemintegration), Informatikkaufmann/frau sowie IT-Systemkaufmann/frau. Die Auszubildenden können auch zusätzliche Zertifikate wie zum Beispiel den Ausbilderschein oder fachbezogene Zusatz-Zertifizierungen erwerben. Der schulische Teil der Ausbildung findet an der Klara-Oppenheimer-Berufsschule in Würzburg statt. Die Absolventen von TecAlliance gehören seit Jahren zu den Besten der IHK Heilbronn-Franken in Baden-Württemberg.

TecAlliance ist auch Goldpartner der DHBW Mosbach und bietet schon seit 2007 verschiedene duale Studiengänge an, neben dem Bachelor of Science (Wirtschaftsinformatik – Angewandte Informatik) unter anderem auch den Bachelor of Engineering (Innovations- und Produktmanagement – Internationales Technisches Vertriebsmanagement) und Bachelor of Arts (Onlinemedien – International Business – BWL-Digital Business Management). DHBW-Studenten erhalten ihr theoretisches Rüstzeug am Campus Bad Mergentheim, am Campus Lörrach oder am Campus Mosbach.

Im Online-Karriere-Portal des Automotive-Experten erhalten potenzielle neue Mitarbeiter, Auszubildende und  Studierende ausführliche Informationen zu Einstiegsmöglichkeiten. Im Bereich News und auch auf Instagram (https://www.instagram.com/we_are_tecalliance/) geben die Auszubildenden und Mitarbeiter Einblicke in ihren Alltag bei TecAlliance.

TecAlliance hat zum Ausbildungsstart am 02. September insgesamt 19 neue Auszubildende und Studenten am Standort Weikersheim begrüßt.

TecAlliance hat zum Ausbildungsstart am 02. September insgesamt 20 neue Auszubildende und Studenten am Standort Weikersheim begrüßt.

Die neuen Azubis und Studenten der TecAlliance 2019:
vordere Reihe von links nach rechts
Niklas Gottermannn, Marius Kossorz, Leon Deifel, Isabell Balogh, Dalma Balogh, Rebekka Rank, Hanna Shevchenko, Nicole Höfler,
zweite Reihe von links nach rechts
Felix Ulsamer, Felix Sbongk, Andreas Reich, Szymon Kozak, René Riegler, Yannik Morr, Melina Gensler,
hintere Reiche von links nach rechts
Liviu Maciuca, Lars Niec, Nicolas Kremmin, Andreas Pradel, Jonas Hartmann

Über TecAlliance

Seit 25 Jahren ist die TecAlliance einer der weltweit führenden Daten-Spezialisten für die vernetzte Zusammenarbeit im digitalen Automotive Aftermarket. Das Portfolio von TecAlliance beinhaltet neben aktuellen Fahrzeug- und Ersatzteildaten auf Grundlage des TecDoc Standard auch umfassende Reparatur- und Wartungsinformationen sowie integrierte Lösungen und Beratungsleistungen für die digitale Auftragsabwicklung, das Fuhrparkmanagement und die Markt- und Datenanalyse im Automotive Aftermarket. Der TecDoc Catalogue ist einer der umfassendsten und führenden Kfz-Ersatzteilkataloge weltweit. Bei TecAlliance arbeiten heute weltweit mehr als 600 qualifizierte Mitarbeiter aus 26 Nationen mit tiefer Branchen- und Fachkenntnis im Automotive Aftermarket zielgerichtet daran, Daten und Prozesse noch effizienter zu gestalten. TecAlliance – die international treibende Kraft für standardisierte Daten, digitale Prozesse und integrierte Lösungen im Automotive Aftermarket.

Mehr über TecAlliance

Kontakt:

Birgit Schiller
TecAlliance Presse-Team
Tel.: +49 2203 2020 2033
E-Mail: birgit.schiller@tecalliance.net
………………………………………………………………….
TecAlliance GmbH | Edmund-Rumpler-Straße 5 | 51149 Köln